Reviews : MONSTERS / I See Dead People CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MONSTERS

I See Dead People CD

Genre: Punkrock/Hardcore

(Voodoo Rhythm)


Bereits das sechste Album der Schweizer Garagen-Band, aber erst das dritte, das ich bewusst mitbekomme. Was wohl damit zusammenhängt, dass die MONSTERS für mich vor allem relativ profanen, trashigen Sixties-Surf-Sound fabrizieren, wobei ich nicht gesagt haben will, dass das nicht auch Charme hätte.

"I See Dead People" ist jedenfalls nicht die schlechteste Platte in dieser Hinsicht, ganz im Gegenteil, denn spätestens nach der Instrumental-Nummer "Sonic Nightmares" (Link Wray wäre stolz auf euch, Jungs!) packen einen die MONSTERS doch irgendwie, ohne dass sie dabei allzu originell wären.

Wahrscheinlich ist es einfach Beat-Mans krächzender Gesang, seine Texte, die irgendwelchen 50er-B-Horrorfilmen entsprungen zu sein scheinen, und ein schwer authentischer, dreckiger Sound mit punkig hingerotzter Attitüde, den viele Bands dieses Genres in dieser Form eben nicht hinbekommen und deshalb auch so arschlangweilig klingen.

So "primitive", wie die MONSTERS behaupten, ist das alles auch gar nicht, eher mal eine konsequente, sehr direkte Hinwendung zu den wirklich elementaren Bestandteilen guten Rock'n'Rolls. (9/10)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #50 (März/April/Mai 2003)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TALCO

Mit Offbeat haben TALCO nicht viel zu tun. Fette Gitarren, ein wuchtiges Schlagzeug, ein straighter Bass, aber scharfes Gebläse peitschen das italienische Wortgefecht des Sängers voran. Die ganz eigene Note verschaffen sich TALCO durch Verwendung ... mehr