Reviews : JR EWING / Ride Paranoia CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JR EWING

Ride Paranoia CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Swell Creek/Soulfood


In Szenekreisen schon mit Ausnahmestatus versehen, waren JR EWING bis heute eigentlich nicht besonders vom Glück gesegnet. Die seit 1998 aktive Band bringt es veröffentlichungstechnisch gerade mal auf ein Album ("Calling it Dead") und ein paar EPs, mit denen die Norweger aber bereits gehörig für Aufsehen sorgen konnten.

Ihre eigenwillige und nicht leicht zu genießende Mischung aus Noise-, Postrock-, Newschool- und Emocore-Versatzstücken, ihre Songstrukturen abseits nachvollziehbarer Pfade und die nicht immer leicht zu verdauenden Lyrics sind ebenso Qualitätsmerkmal wie hinderlich für Erfolge auf breiterer Ebene.

Dabei drücke ich dem Fünfer die Daumen, dass er es mit "Ride Paranoia" endlich schafft, sein Schattendasein zu beenden. Verdient haben es JR EWING schon lange. Und diesmal wurde alles richtig gemacht: die 13 neuen Songs markieren sowohl in punkto Songwriting als auch Produktion den Höhepunkt der Bandgeschichte, dazu hat man mit 'Swell Creek' ein (Lizenz-)Label im Rücken, das "Ride Paranoia" sicherlich so gut es geht unterstützen wird.

Genau das haben Kompositionen wie "Midnight Episode" auch verdient, die auf unvergleichliche Art zwischen Chaos und Melodie pendeln. Und für all jene, die jetzt noch zweifeln, sei kurz angemerkt, dass hinter dem amerikanischen Label der Band auch ein gewisser Omar Rodriguez (of AT THE DRIVE-IN fame) steckt.

Dabei haben JR EWING derartige Referenzen gar nicht nötig. Wir sehen uns auf Tour. (34:32) (9/10)

Michael Streitberger

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #51 (Juni/Juli/August 2003)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LAGWAGON

Die gute Nachricht (und eine schlechte folgt nicht): LAGWAGON klingen auch heute noch, wie sie immer geklungen haben. Das Songwriting und Joey Capes markanter Gesang sind wie immer, die Trademarks sind alle da. Und doch ist da eine gewisse ... mehr