Reviews : BLOOD BROTHERS / Burn Piano Island, Burn LP/CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLOOD BROTHERS

Burn Piano Island, Burn LP/CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Second Nature/ArtistDirect/PIAS


Was für ein Zufall: "Sind das die Schlümpfe?!", "Hey, das sind die Schlümpfe im Krieg!". Beide Kommentare innerhalb von zwei Tagen, einmal lief das zweite Album der BLOOD BROTHERS, "March On The Electric Children" und das andere Mal die neue Platte "Burn, Piano Island, Burn".

Wohlgemerkt stammen diese Aussagen nicht von mir, wobei sie im Nachhinein doch irgendwie zutreffen, außerdem soll gesagt sein, dass die Schlümpfe super sind. Und genau das ist auch die Gemeinsamkeit, welche die Schlüpfe und die BLOOD BROTHERS teilen: die Einmaligkeit.

Auch das dritte Album der BLOOD BROTHERS gefällt, gefällt sogar mehr als das, was vorher war. War der Vorläufer noch ein kleiner brillanter Schocker weil anders, abgefahren, chaotisch à la CONVERGE, harmonisch à la TRANSISTOR TRANSISTOR, besticht "Burn, Piano Island, Burn" mit einer ausgefeilten Produktion, eingängigeren Melodien und immer noch kranken Ausbrüchen.

Denn nicht nur live hat man manchmal das Gefühl, vor einem steht ein kleines, nach Süßigkeiten kreischendes Kind. Überall liest man, dass THE BLOOD BROTHERS mit dem neuen Album "The next big thing" sein werden, was wohl auch an der Hilfe des doch ziemlich bekannten Produzenten Ross Robinson, der unter anderem auch schon KORN und LIMP BIZKIT in die Charts helfen durfte, liegen könnte.

Da hatte ich im Vorfeld richtig Angst um die Extravaganz der chaotischen Blutsbrüder, aber ich wurde eines Besseren belehrt und der Nu-Metal Himmel kann - Gott sei Dank- doch keinen Neuzugang verbuchen: die BLOOD BROTHERS bleiben halt die BLOOD BROTHERS, auch wenn diesmal mehr Harmonien als Disharmonien zu hören sind.

Und was die Texte angeht, stellen die Herren aus dem kühlen Seattle ein fast schon postmodernes Zweiakt-Drama dar, bei dem man sich streckenweise in einem wilden Dialog befindet. Alles in allem eine wirklich gute Platte, und das nicht nur wegen des aufwendigen Artcovers.

(8/10)

Sarah Shokouhbeen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #51 (Juni/Juli/August 2003)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TALCO

Mit Offbeat haben TALCO nicht viel zu tun. Fette Gitarren, ein wuchtiges Schlagzeug, ein straighter Bass, aber scharfes Gebläse peitschen das italienische Wortgefecht des Sängers voran. Die ganz eigene Note verschaffen sich TALCO durch Verwendung ... mehr