Reviews : PHOENIX / Snow in August MCD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PHOENIX

Snow in August MCD

Genre: Punkrock/Hardcore

Firefly Companies


Es tut sich wieder was in Italien. Nachdem lange Zeit kaum eine Hardcore-Band von dort die Landesgrenzen überwinden konnte, folgen nun Pionieren wie TO DIE FOR so einige andere Bands. Eine relativ junge Band sind auch noch PHOENIX, die mit diesen fünf Songs ihr Debüt vorlegen.

Death Metal-Gitarren und Double Bass-Attacken preschen dabei gekonnt inzeniert aus den Boxen hervor und lassen zuerst nur wage eine Hardcore-Band vermuten. Überraschend und unkonventionell sind aber die bereits nach kurzer Zeit auftauchenden Emo-Elemente.

Nicht nur, dass auch ein klarer Gesang in Erscheinung tritt, der zudem sehr an KEEPSAKE erinnert, sondern auch die restliche Band folgt diesen Einflüssen. Mag dieser Mix im ersten Moment noch irritieren, so weicht die Skepsis doch schnell einer Begeisterung, wie innovativ hier die beiden, sich sonst diametral entgegengesetzt stehenden Sparten vermengt werden.

Dabei folgt nicht nur ein einfacher Metal-Emo-Wechsel, sondern durchaus eine richtige Vermischung, die die verkrusteten Strukturen beider Genres aufzubrechen vermag. Ein sehr interessantes Album, dessen Titel die Musik treffend erfasst.

(27:19) (7/10)

Simon Brüggemann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #52 (September/Oktober/November 2003)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SCHMUTZKI

Tja, wenn man seine Band SCHMUTZKI nennt, muss man sich nicht wundern, wenn man hier ein bissiges Dreieinhalb-Akkord-Monster zu bändigen hat. Dabei sind die Zutaten denkbar einfach: ein paar scharfkantige Riffs, dreckig getackerte Rhythmen und ein ... mehr