Reviews : CAKEKITCHEN / How Can You Be So Blind CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CAKEKITCHEN

How Can You Be So Blind CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Hausmusik/Indigo


In Neuseeland ist Graeme Jefferies eine Kultfigur und macht schon seit den 80ern Musik, zuerst mit THIS KIND OF PUNISHMENT und dann mit CAKEKITCHEN. Wie so viele Bands aus Neuseeland steckt auch Jefferies eine gehörige Portion VELVET UNDERGROUND im Blut, umgesetzt mit dieser verträumten Pop-Attitüde des neuseeländischen Völkchens.

Das Besondere an dieser CAKEKITCHEN-Platte ist allerdings, dass sie in München bei Michael Heilrath von COUCH und BLOND eingespielt wurde und Leute wie Markus Acher von NOTWIST hier ein Gastspiel geben.

Ansonsten hat sich nicht viel geändert, seit den Zeiten des Neuseeland-Booms Ende der 80er, denn auf "How Can You Be So Blind" gibt es farbenfrohen, melancholischen Gitarrenpop, der nicht unbedingt so klingt, als sei er in München entstanden.

Die Brillanz dieser Platte liegt in der Bescheidenheit von Graeme Jefferies' Songwriting, seinem Sinn für tolle Melodien und dezent eingestreuten psychedelischen Momenten, wodurch seine Songs denen von GUIDED BY VOICES oder YO LA TENGO in nichts nachstehen, und vielleicht sogar noch wesentlich besser sind.

(9/10)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #52 (September/Oktober/November 2003)

Suche

Ox präsentiert

SKEGSS

Ben Reed (Gesang, Gitarre), Toby Cregan (Bass) und Jonny Lani (Drums) sind SKEGSS. Die drei Australier haben in ihrer Heimat die Zuhörer mit ihrem warmen und harmonischen Garagen-Punk-Sound um den Finger gewickelt und eine Tour nach der anderen ... mehr