Reviews : UNSANCTUM / Ignite The Skies CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

UNSANCTUM

Ignite The Skies CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Cacophonous


Aus dem Hause Cacophonous kommen Acts wie CRADLE OF FILTH, DIMMU BORGIR, BAL-SAGOTH, GEHENNA und SIGH, um die bekanntesten Vertreter zu nennen. UNSANCTUM sind im Durchschnitt gerade mal 18 Jahre jung und haben sich einer Mischung aus Hardcore, Deathcore und Straigth-Up-Metal verschrieben.

Eine druckvolle Produktion, die dennoch Schwachpunkte aufweist, denn Gesang und Schlagzeug scheinen Spaß daran zu haben, ständig voneinander weg ihr eigenes Ding machen zu müssen, die Gitarre verstrickt sich in eintönigen Soundmauern, währen der Bass geradlinig Stück für Stück einen dumpfen Klangteppich darstellt.

So schleppt sich das ganze durch elf Nummern dumpf und metallastig langsam voran. Von Hardcore kaum eine Spur. Den Moshpit freut's vielleicht, dem Rest rate ich ab. (33:24) (4/10)

Simon Brunner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #52 (September/Oktober/November 2003)

Suche

Ox präsentiert

STRANGLERS

Auch nach über 40 Jahren Bandgeschichte beweisen THE STRANGLERS, dass ihr Spirit noch immer wirkt. Das liegt nicht nur am knarzigen Bass und der typischen Greenfield-Orgel, sondern an den perfekt eingespielten Songs. Ob Instrumentaltitel, Punkriffs, ... mehr