Reviews : PECHSAFTHA / Don Quichote vs. Pete Townsend LP :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PECHSAFTHA

Don Quichote vs. Pete Townsend LP

Genre: Punkrock/Hardcore

musikzimmer@gmx.de


Jaja, die Presse, die schreibt was sie will, und wenn sie nicht will, dann schreibt sie auch nichts. Und dann ist das doch gut, wenn das, was sie nicht schreibt, genau das ist, was der Labelmann aus dem Musikzimmer will ...

Zwei Singles sind von dieser "Band" schon erschienen, die Anführungszeichen deshalb, weil mit Rockismen hier gar nichts geht und die Arbeitsweise auch eher ungewöhnlich ist: "Jeder darf alles, doch nur Herr Büsser textet".

Herr Büsser, das ist DER Herr Büsser, der Popdiskursbeauftragte von wem auch immer, der mir hier textlich besser gefällt als in all seinen schlauen Artikeln. Yep, warum einen langen Artikel schreiben, wenn über das Musikbusiness in den vier Minuten von "Postrock war morgen" absolut alles gesagt ist, was dazu zu sagen ist.

Doch, genial, der Text. Bei anderen Songs - Kollege Büsser spricht eher als er singt, vielleicht auch besser so - wie "80 Mann und kein Befehl" klingt's, als habe er den Großen Hein studiert, dessen (beinahe) unnachahmliche Art zu intonieren.

Und sowieso wird hier zitiert oder so getan, als würde zitiert, ich sag mal "Trans Siegerland Express". Was dem anderen seine "Tour de France" ... Die anderen Leute in der Band? Ein Herr Pech von KLOTZS, ein Herr Schneider von GRAF ZAHL und ein Herr Gelling, ebenfalls von GRAF ZAHL.

Und dann noch Hewhomustnotbenamend. "Eigenwillig aber eingängig" diktiert mir das Blatt mit den Dosierungen, Anwendungsgebieten und Nebenwirkungen noch im Vorbeilesen. Ja, und was ist das nun? Elektropunk? Geräusche mit Gitarren und Worte? Eine Art Hörspiel zwischen Siegen, Mönchengladbach und Wuppertal? Ein Schallplatte gewordenes gruppendynamisches Experiment? Wer die ersten beiden Singles besitzt, der weiß wovon ich spreche und ist gut beraten, sich zu beeilen, denn es gibt nur 300 Stück hiervon, mit handgemachtem, individuellem Fotocover und in farbigem Vinyl, mit Textblatt (vorne) und mit Zeichnungsblatt (hinten), Zeugenskizzen des Herrn B.

von den Aufnahmen.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #52 (September/Oktober/November 2003)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BLACK LIPS

Wenn es um Rabaukentum im Garage-Punk geht, sind die BLACK LIPS die Nummer eins. Das Quartett aus Atlanta, Georgia macht seit langen Jahren mit wüsten Bühnenperformances von sich reden. Früher stand das exzentrische Bühnengebaren, also öffentliches ... mehr