Reviews : HORRORPOPS / Hell Yeah..CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HORRORPOPS

Hell Yeah..CD

Format: 7"+CD-R

Hellcat/Epitaph


Pop-Rockabilly mit einem leckeren Covergirl, das auch noch singt und Standbass spielt. Die Betonung liegt auf Pop, denn wer die Augen schließt und diese Platte seiner kleinen Schwester vorspielt, der kann das Ganze auch locker als die neue NO DOUBT-CD verkaufen, denn so klingt es.

Immerhin klingt es wie gute NO DOUBT, nicht so wischiwaschilala. Textlich bewegt es sich im üblichen Rockabilly-Rahmen, wobei die Girl-Macho-Attitude irgendwie sexy daherkommt. Sehr, sehr poppig, sehr hitverdächtig und sehr radiotauglich produziert, da kann es nur noch in Richtung Radio gehen.

Fakt ist, wenn die Band mit der Platte nicht gleich den Durchbruch schafft, dann bleibt ihnen der Mainstream wahrscheinlich auf alle Zeit verschlossen. Nach dem Konzerteindruck kann man sich allerdings noch einige Zeit über den Segen der modernen Fotomanipulation auslassen - oder die Sängerin hat nachträglich etwas zugenommen - und muss sich über die Attitüde keine großartigen Gedanken machen, denn da war meines Erachtens nach nicht viel versteckt.

Kalle Stille

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #55 (Juni/Juli/August 2004)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SELECTER

Es gibt immer noch eine Menge Leute da draußen, die bei schwarz-weißen Karos, perfekt gekleideten und doch stark verschwitzten Musikern sofort an die großen Bands des Ska und des 2-tone denken. Ganz klar ist auch THE SELECTER eine Combo, die seit ... mehr