Reviews : GORGE TRIO / Open Mouth, O Wisp CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GORGE TRIO

Open Mouth, O Wisp CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Skin Graft/Allegro


Drei Herren setzen sich hin und wollen mal Avantgarde spielen. Mit Bands wie ICEBURN und SICBAY hat man das vorher schon mal andeutungsweise gemacht, mit den FLYING LUTTENBACHERS macht man es aktuell immer noch.

Als Ziel setzt man sich impulsiv, improvisiert und manchmal auch introvertiert zu klingen. Das Ergebnis entspricht diesen Zielvorgaben dann auch ganz gut, aber das vermeintlich locker improvisierte, diese Verbeugung vor dem Free Jazz ist allzu oft dann doch nur verkopft, am Reißbrett entstanden, die Songs zu stark zerstückelt.

Eine konsequentere Linie würde gut tun, die hingeworfenen zweiminütigen Brocken sind sonst schwer verdaubar. GORGE TRIO machen nicht nur experimentelle Musik, das Ganze wirkt wie ein Experiment, in dem versierte Musiker ihren kindlichen Spieltrieb ausleben und sich dazu mit einer Wolke intellektueller Musikverrücktheit einhüllen.

Das "Open Mouth, O Wisp" trotzdem eine Faszination ausstrahlt, eine eigene Aura entwickelt, liegt vor allem an der Konsequenz des Vorgehens. Bruchteilhaft blitzen hier immer wieder musikalische Schönheiten auf, ein kurzer wunderbarer Klavieranschlag, ein wummernder Bass, eine verträumte Gitarre.

Aber bevor man darin schwelgen kann, zerreist schon der nächste Track oder eine Wendung im Lied die Illusion. GORGE TRIO verkörpern somit beinahe idealtypisch die Vergänglichkeit und halten dies auch konsequent durch.

Wer sich dafür die Zeit und die Nerven nimmt, darf einem interessanten Experiment beiwohnen, aber trotzdem bleiben GORGE TRIO auf lange Sicht wohl nur etwas für Nerds und Musikwissenschaftler.

(32:04) (06/10)

Simon Brüggemann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #56 (September/Oktober/November 2004)

Verwandte Links

Interviews

Suche

Ox präsentiert

SVETLANAS

Dank intensiven Liveshows auf Festivals wie der Vans Warped Tour (USA), South by Southwest (USA), Punk Rock Bowling (USA), Rebellion Festival (UK) und Extreme Fest (FR) werden SVETLANAS oft als „The Most Dangerous Band in the World” bezei ... mehr