Reviews : CURE / s/t CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CURE

s/t CD

Genre: Punkrock/Hardcore

I Am Recordings/Geffen


Ganz überzeugte Fans sehen das natürlich anders, aber THE CURE waren bis zu dieser Platte und eigentlich die ganzen Neunziger hindurch eine dieser Bands, deren Platten ich bis Ende der Achtziger verfolgte und liebte, wie wohl jeder, der in den Achtzigern mit Punk und Independent aufwuchs.

Nach "Disintegration" von 1989 verlor ich dann aber irgendwie das Interesse an der Band, von deren Originalbesetzung nur noch Frontmann und Songwriter Robert Smith übrig geblieben war. So geht es eben, man verliert an manchen Bands irgendwann völlig das Interesse - und ist viele Jahre später um so verblüffter, wie gern man sie dann doch noch mag.

Das neue CURE-Album ist so ein Fall: THE CURE sind auf seltsame Weise - Zeitreisen sind ja leider nicht möglich - zwanzig Jahre jünger wieder da, haben mit Produzent Ross Robinson die Uhr zurück gedreht, eine Platte gemacht, die so simpel und spartanisch, so typisch nach THE CURE klingt, wie es lange nicht der Fall war.

Ein Album, mit dem Robert Smith seine Band neu erfunden hat, das klingt wie das Ergebnis einer Frischzellenkur, bei der er sich um die Erfindung eines irren Wissenschaftlers handeln muss.

Wenn man dann liest, wie Ross Robinson - er ist dieser irre Wissenschaftler - durch seltsame Spielchen wie sich gegenüber Stehen beim Aufnehmen, dem Gegenüber in die Augen blickend, die Band zu dieser Platte getrieben hat, dann ist das wirklich beeindruckend und hat mit der Produktionsweise, in der typischerweise Platten entstehen, nicht mehr viel zu tun.

Da passt es, dass THE CURE mittlerweile auch bei Robinsons Label I Am Recordings unter Vertrag stehen. Und Smith hat geschafft, was nur wenigen dieser alten, legendären Bands glückt: Er hat all die jungen Formationen, die sich an ihrem Erbe, an den frühen Achtzigern bedienen wie jugendliche Plünderer bei Stromausfall im Supermarkt, gezeigt, wie es wirklich geht, ohne sich jedoch direkt selbst zu kopieren.

THE CURE 2004 erinnern zwar immer wieder an "A forest", an "Seventeen seconds", an "Let's go to bed", doch irgendwie ist auch alles ganz neu - höchst erstaunlich. Ein verblüffendes, begeisterndes Spätwerk.

(54.54) (09/10)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #56 (September/Oktober/November 2004)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CULT OF LUNA

Die schwedischen Post-Metaller CULT OF LUNA haben sich in ihrer fast 20-jährigen Karriere zu einer der weltweit führenden Bands in dem Genre etabliert. Ihre  Songs sind ausschweifend atmosphärische Trips in dunkle Sphären wo der geschickte ... mehr