Reviews : U.S. ROUGHNECKS / Twenty Bucks And Two Black Eyes CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

U.S. ROUGHNECKS

Twenty Bucks And Two Black Eyes CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Hellcat/SPV


Ja ja, wer kennt das nicht, man geht mit 'nem Zwanni aus dem Haus und am nächsten Morgen hat man irgendwie zwei blaue Augen. Das kommt davon, wenn man wie die U.S. ROUGHNECKS aus Sacramento "Short haired rock'n'roll" mit eindeutigem Skinhead-Appeal spielt.

"Short haired rock'n'roll" ist dann auch der Titel eines Songs auf der Platte, damit auch ja keine Missverständnisse im Bezug auf den Musikstil aufkommen. Mit anderen Worten könnte man auch sagen klassischer Hardcore mit sowohl Oi!- als auch Metal-Einflüssen.

"Twenty Bucks And Two Black Eyes" ist das Debüt der Band, gegründet wurden sie allerdings bereits 1997. Das Warten auf einen Plattendeal hat sich jedoch gelohnt, denn mit einem Release ihres Albums bei Tim Armstrongs Label Hellcat ist man schon mal fein raus.

Liegt auch irgendwie nahe, wenn man bedenkt, dass Bassist Big Jay Bastard ansonsten bei LARS FREDERICKSEN AND THE BASTARDS spielt, deren Frontmann wiederum bekannterweise zu RANCID gehört, und schon wären wir bei Tim Armstrong.

Die Legende besagt allerdings, dass man ein selbstaufgenommenes Demo nur zu Tim schickte, um von ihm zu erfahren, auf welches Label man denn musikalisch am ehesten passen würde. Der fand es aber scheinbar so gut, dass er es gleich selbst veröffentlichte.

Tatsächlich bieten die U.S. ROUGHNECKS ordentlichen Hardcore bzw. Streetpunk mit leichten Gröl-Tendenzen und man kann die Platte ganz gut durchhören, aber wirklich vom Hocker haut sie mich nicht.

Um aber mit einem recht passenden Zitat der Band zu schließen: "If you are sick of all the whiny emo shit that gets lumped in with punk these days, then the U.S. ROUGHNECKS are your remedy." (31:20) (06/10)

Claudia Luck

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #56 (September/Oktober/November 2004)

Suche

Ox präsentiert

FRIEDEMANN

Jede Zeit hat ihre Stimmen, ihre Sänger, die in ihren Liedern ihrer Zeit eine neue Fassbarkeit verleihen, und uns erkennen lassen, was wir damit zu tun haben und dass wir alle mittendrin sind. Diese Stimme formt FRIEDEMANN (Sänger der Hardcore/Punk ... mehr