Reviews : EX / Turn CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

EX

Turn CD

Ex Records/Cargo


Die Holländer EX gibt es inzwischen seit 25 Jahren, in denen man fleißig Platten aufnahm, zu Beginn noch deutlich Punk-betont, quasi das Festland-Äquivalent zu CRASS, auch in textlicher Hinsicht. Später kamen die rhythmischen Aspekte anderer Industrial-Bands hinzu, plus einer generell jazzigen, mehr auf Improvisation aufbauenden Herangehensweise, oder der Post-Punk bzw.

Noiserock von Bands wie SONIC YOUTH. Wenn man ihre neue Platte "Turn" hört, wie die letzte auch von Steve Albini aufgenommen, könnte man fast von den besseren FUGAZI sprechen. Während viele bei FUGAZI in musikalischer Hinsicht ja eine gewisse Stagnation bemängeln, sind THE EX auch nach so langer Zeit völlig unberechenbar geblieben.

Und selbst, wenn sie sich in den 14 Songs auf konventionellere, rockigere Postpunk-Strukturen besinnen, ist im selben Moment auch ein deutlich avantgardistisches Selbstverständnis vorhanden, das sich in dieser Form auch bei PERE UBU finden lässt.

Fast schon etwas seltsam, dass es immer noch solche ungewöhnlichen Band-Hybriden gibt, die sich mit so einem kantigen, sperrigen und erst nach einer gewissen Gewöhnungsphase verständlichen Sound jeglichen kommerziellen Überlegungen entziehen.

In den rhythmischeren Momenten sind THE EX die Wiederkehr eines packenden, energetischen DC-Postpunks, oder eine vertrackte, komplexe Jazzcore-Band, zwei Seiten derselben Medaille, die sich nicht unbedingt widersprechen und hier in perfekter Harmonie zusammen existieren.

Mal sehen, was die nächsten 25 Jahre bringen. (09/10)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #57 (November 2004/Januar/Februar 2005)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MONTREAL

Die sympathischen Gute-Laune-Dienstleister MONTREAL enttäuschen ihre Fans nie und liefern immer das ab, wofür die Band seit vielen Jahren geschätzt und geliebt wird: super eingängiger Pop-Punk mit ordentlich Drive und Spielfreude, großartigen ... mehr