Reviews : EMBROOKS / Yellow Glass Perspections CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

EMBROOKS

Yellow Glass Perspections CD

Munster/Cargo


Während im Zusammenhang mit Garagen-Klängen aus dem Vereinigten Königreich immer die gleichen Namen fallen (Billy C. und Holly G. diktieren das Geschehen), bleiben die erstklassigen Schaffenszertifikate des EMBROOKS-Bassisten Mole eher unbeachtet, und das ist eine echte Schande, denn seine unverkennbare Handschrift, die er über Jahre hinweg dem Sound der MYSTREATED und nun eben dem der EMBROOKS aufgedrückt hat, trägt nicht unerheblich zum hohen Stellenwert bei, den englische Garagen-Bands bei Liebhabern des Genres inne haben.

Leider aber wurden diese Qualitäten bis dato scheinbar noch nicht von der schreibenden Zunft entdeckt, geschweige denn angemessen gewürdigt. Das ändert sich nun hoffentlich mit der Veröffentlichung von "Yellow Glass Perspections", denn spätestens jetzt sollte auch dem letzten Zweifler klar geworden sein, welch eine Kraft und Ausdrucksstärke in der Musik dieser Band liegt.

Die EMBROOKS sind Puristen. Sie betreiben einen enormen Aufwand, um dem Sound, der England in den späten Sechzigern so einzigartig machte, so nahe wie möglich zu kommen, ihn zu perfektionieren, und das Ergebnis ist aller Ehren wert.

"Yellow Glass Perspections" ist die wahre Mutter des Freak-Beat und das, obwohl sich bereits vor fast vierzig Jahren diverse "Mütter" am Erreichen dieses Titels recht erfolgreich versucht haben.

Messerscharfe psychedelische Gitarren-Freakouts, pumpende Bass-Linien und verhallte, treibende Schlagzeug-Attacken begleiten die zwölf famosen Songs, die, wie sollte es auch anders sein, natürlich in den legendären Toe Rag Studios ihren letzten Schliff erhalten haben, durch die farbenprächtige und klanggewaltige Welt der EMBROOKS.

Eine Welt, in der sich Bands wie THE CREATION und WIMPLE WINCH bereits ein Heim geschaffen haben. "Yellow Glass Perspections" wird Mods, Psychedeliker, Beatniks, Rock'n'Roller und Fuzz-Punks gleichermaßen in ihren Bann ziehen und damit die Reihe der wirklich essentiellen europäischen Garagen-Combos nicht nur in Insider-Kreisen um einen Namen erweitern.

(47:11) (09/10)

Ritchie Apple

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #57 (November 2004/Januar/Februar 2005)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

IDIOTS

THE IDIOTS liegen irgendwo zwischen Kunst und Idiotie. Sie spielen Deutschpunk mehr als authentisch. Mit legendären Ansagen und einer starken Einbeziehung des Publikums, ob gewollt oder nicht, wird einem etwas geboten. So müssen Punkshows a ... mehr