Reviews : KEN STRINGFELLOW / Soft Commands CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KEN STRINGFELLOW

Soft Commands CD

Ryko/Rough Trade


Der Mann ist ein Musikbesessener: Mit den von ihm zusammen mit Jon Auer in Seattle gegründeten POSIES wurde er zu Beginn der Neunziger erstmals bekannt, und als die sich dann Ende der Neunziger auflösten (mittlerweile gibt es sie ja wieder, ein neues Album steht für 2005 an), gründete er SALTINE, die aber auch schon längst wieder Geschichte sind.

Langweilig wurde es ihm trotzdem nicht: Noch zu POSIES-Zeiten berief ihn Alex Chilton in die reformierten BIG STAR, und wer hätte da widerstehen können und wollen? Und auch zu einem Angebot als Tourmusiker bei R.E.M.

sagt man nicht nein. Und dann, so als kleinen Kontrast und damit man am Boden bleibt, spielt man noch bei WHITE FLAG, geht mit denen auf Europatour, so geschehen vor zwei Jahren und jetzt im Dezember 2004.

Plus noch zig andere Aktivitäten. Und zwischendurch, wenn hier und da mal etwas Zeit ist in einem Studio, nimmt man auch noch ein Solo-Album auf. "Soft Commands" heißt das, und es ist ein wunderbar spleeniges Spezialisten-Album - nicht weil es auch nur eine Sekunde überfordern würde, sondern weil Menschen wie Stringfellow wie so viele Genies es kaum mal schaffen, wirklich massenkompatibel zu sein.

Und wenn, dann interessiert es den Mainstream-Hörer ja doch nicht. Obwohl: Wenn es ein Paul Weller anno 2004 doch mal wieder in die Charts schafft, könnte das einem Stringfellow mit dem souligen, beatlesquen "Let me do" etwa durchaus auch gelingen.

"Soft Commands" ist eine herausfordernde, nahezu perfekte Platte mit vielen Facetten, sehr elaboriert, doch nie glatt oder überproduziert, sondern das Werk eines Mannes, der in vielen Welten, von Punk bis Pop, zuhause ist und es doch schafft, alle stimmig unter eine Hut zu bekommen.

Jetzt warten wir einfach auf die neue POSIES-Scheibe. (52:11) (08/10)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #57 (November 2004/Januar/Februar 2005)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SKEGSS

Ben Reed (Gesang, Gitarre), Toby Cregan (Bass) und Jonny Lani (Drums) sind SKEGSS. Die drei Australier haben in ihrer Heimat die Zuhörer mit ihrem warmen und harmonischen Garagen-Punk-Sound um den Finger gewickelt und eine Tour nach der anderen ... mehr