Reviews : V.A. / Damaged Goods - The Cheap Sampler Vol. 3 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

Damaged Goods - The Cheap Sampler Vol. 3

Damaged Goods/Cargo Records


Über Damaged Goods muss ich ja hoffentlich nicht viel erzählen. Das englische Label von Ian Ballard veröffentlicht schließlich schon seit 1988 hochklassige Platten und sollte jedem, der sich ernsthaft für guten Punkrock und Musik mit Wurzeln im Punk interessiert, schon mal begegnet sein.

Mittlerweile hat Ian fast 250 Platten rausgebracht - bei so einem Output ist es schon erstaunlich wie wenig Durchschnitt dabei ist - und so ist wieder an der Zeit, mittels einer Compilation einen Überblick über das Labelprogramm zu bieten.

Dabei beschränkt sich Ian nicht nur auf die jüngsten Releases, auf der knapp achtzig Minuten langen CD wird die komplette Damaged Goods-Geschichte abgedeckt. Neben zwei unveröffentlichten Tracks von THE KITCHEN und HONEYRIDER und dem bisher nicht auf CD, sondern nur auf der B-Seite der "Jerk"-7" erhältlichen "Don't come back" der BUZZCOCKS gibt es noch 25 weitere Songs von Holly Golightly, THE ULCERS, SHELLEYS CHILDREN, Fabienne Delsol, ARMITAGE SHANKS - mit ihrem göttlichen "Drowning, not waving" - AGE OF JETS, MIKABOMB, COGS, BUFF MEDWAYS, SINGING LOINS, HARD SKIN, OIZONE, CUCKOOLAND, HOMESCIENCE, Helen Love, BUDGET GIRLS, Ludella Black, MANIC STREET PREACHERS(!), SNIVELLING SHITS, POP RIVETS, THE USERS, REVILLOS, PORK DUDES, OI-VEY und THEE HEADCOATEES.

Natürlich ist nicht jeder Song ein Hit, aber selbst Ian empfiehlt im Booklet den Menschen, denen wirklich alles auf der Compilation gefallen sollte, mal schleunigst einen Arzt aufzusuchen.

Dass der Sampler für wenig Geld verkauft wird, steht ja schon im Titel, wer also noch nicht den kompletten Labeloutput im Schrank stehen hat, oder erfahren will, warum manche Menschen glasige Augen bekommen, wenn der Name Billy Childish fällt, sollte zugreifen.

(77:20) (08/10)

André Bohnensack

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #57 (November 2004/Januar/Februar 2005)

Suche

Ox präsentiert

COCAINE PISS

Die Belgier COCAINE PISS haben sich schon mit REFUSED, MILLENCOLLIN und UNSANE die Bühne geteilt und waren damit auch in allerbester Gesellschaft. Ein bisschen schön. Und ein bisschen anstrengend. Inhaltlich beschäftigt man sich mit Sinn und Unsinn ... mehr