Reviews : ANTI-FLAG / Death Of A Nation DVD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ANTI-FLAG

Death Of A Nation DVD

A-F Records/SPV


ANTI-FLAGs erste DVD erscheint auf dem hauseigenen Label A-F Records. "Death Of A Nation" erfüllt zwar nicht den politischen Anspruch, den man an eine ANTI-FLAG-DVD hat, dennoch macht es Spaß sie zu schauen.

Das Kernstück sind 23 Songs, die auf der "Death Of A Nation"-Tour von ANTI-FLAG Anfang 2004 in den USA aufgenommen wurden. Die Songs bilden einen schönen Querschnitt durch die Geschichte der Band.

So gibt es mit "Turncoat", "911 for peace" und "Death of a nation" neuere Songs der Band zu sehen und zu hören, denen mit Songs wie "Captain anarchy", "New kind of army" oder "Underground network" ältere gegenüber stehen.

Aufgenommen wurde in verschiedenen Venues, wobei größere Hallen hier genauso berücksichtigt werden wie kleine Kellerclubs, wobei vor allem die Aufnahmen in kleinen Läden die energische und tolle Atmosphäre einer ANTI-FLAG-Show sehr gut einfangen.

Dass die Sound- und die Bildqualität bei den Aufnahmen in kleinen Clubs etwas zurückstecken muss, sei verziehen, da "Death Of A Nation" mit minimalen Aufwand aufgenommen und an den Aufnahmen im Nachhinein nicht herumgedoktert wurde.

Das Prädikat "authentisch" trifft bei den 23 Songs also durchaus zu. Alles in allem finde ich die 23 Songs richtig gut. ANTI-FLAG sind eine klasse Liveband und "Death Of A Nation" unterstreicht dies doppelt.

Das Bonusmaterial der DVD fällt ebenso üppig und gut aus wie die Liveaufnahmen. Neben einem Interview mit der Band gibt es verschiedene ANTI-FLAG-Musikvideos, einen Auftritt der Band in einer Radioshow und Backstageszenen von Touren und Videodrehs zu sehen.

Bei den Videos ist es vor allem "Death of a nation", das begeistert. Dieser schnelle, harte und sehr gute Song ist mit einem hektischen Video unterlegt, das durch schnelle Schnitte exzellent zum Song passt.

Spätestens hier fragt man sich warum ANTI-FLAG nicht "Death of a nation" anstelle des mediokren "Turncoat"-Videos ausgekoppelt haben. Allein das politische Kapitel "Propaganda" lässt zu wünschen übrig.

Hier gibt es zwar viele Links, Beschreibungen von Organisationen und Videos von Protestmärschen gegen den Irakkrieg zu sehen bzw. zu lesen. Von einer hochpolitischen und gerade deswegen sehr relevanten und sehr guten Band wie ANTI-FLAG hätte man aber mehr politischen Inhalt erwartet.

Nächstes Mal ein bisschen mehr politischen Inhalt! Viel mehr gibt es hier aber nicht zu meckern. (8)

Lauri Wessel

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #58 (Februar/März 2005)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAUGHTERS

DAUGHTERS sind Sänger Alexis Marshall, Gitarrist Nick Sadler, Schlagzeuger Jon Syverson und Bassist Sam Walker. DAUGHTERS wurden für ihre viszeralen Auftritte gefeiert, sowohl live als auch  auf Platte.  Pitchfork beschreibt sie als "manisch" und ... mehr