Reviews : TREND / Navigator LP/CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TREND

Navigator LP/CD

soundsofsubterrania.com/plasticbomb.de


Na, wenn da mal der Bandname nicht zur "self-fullfilling prophecy" wird. Nach dem Erscheinen des Debütalbums "Das Produkt" vor zwei Jahren sind wohl so einige größere Plattenfirmen auf TREND aufmerksam geworden, was jetzt darin resultiert, dass auf "Navigator" neben der Logos der Labels Plastic Bomb (die die CD-Veröffentlichung übernehmen) und Sounds Of Subterrania (die sich um das Vinyl kümmern) auch das von Motor prangt.

Die haben die Online-Rechte erhalten, was in den heutigen Zeiten beinahe die profitabelste Vertriebsmöglichkeit zu sein scheint. Auch wenn es ein natürlicher Reflex ist, die guten Bands für sich behalten zu wollen, anstatt sie mit der Masse teilen zu müssen, so wäre es TREND doch gegönnt, größere Zuhörerschichten zu erreichen.

Denn was die vier Herren auf "Navigator" veranstalten, dass ist hierzulande schon ziemlich einzigartig. Klar hört man da und dort mal die FEHLFARBEN heraus und auch die momentan so oft und meist mies zitierten GANG OF FOUR und WIRE haben Spuren bei TREND hinterlassen.

Aber wo es an dieser Stelle bei anderen Bands schon aufhört, ist da bei TREND noch viel mehr als nur das. Auch ganz klassischer Hardcore und Noiserock sind hier ständig vertreten, aber eben subtil.

Oder, um mich selbst zu zitieren: Es ist immer wieder unglaublich, wie TREND es schaffen, einerseits so zu klingen, als ob sie problemlos schon in den frühen Achtzigern hätten existieren können aber andererseits den Eindruck erwecken, als hätten erst über zwanzig Jahre vergehen und diverse Musikstile wie Hardcore oder Indierock kommen und gehen müssen, um TREND überhaupt möglich zu machen.

Da hat eben jemand einfach die richtigen Platten im Schrank stehen und hat die auch oft gehört und aus diesen Einflüssen was völlig eigenes kreiert. Die 13 Songs auf "Navigator" sind noch spröder, energetischer und mehr auf den Punkt gebracht als bisher und dazu auch noch wunderbar knochentrocken produziert.

Auch Fezers Gesang und damit seine Texte scheinen einen jetzt noch direkter anzuspringen. Und die wunderschöne Aufmachung der CD - eine durchsichtige DVD-Hülle verpackt in einem Karton - macht das Ganze noch individueller.

Das Ding kann man nämlich nicht einfach zu seinen Artgenossen in die Sammlung stellen, das braucht einen Extraplatz. (08/10)

André Bohnensack

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #63 (Dezember 2005/Januar 2006)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

EMPOWERMENT

Zu Bohème für die Straße - zu Straße für den Club! EMPOWERMENT aus Stuttgart gehen ihren eigenen Weg und stehen für kompromisslosen Hardcore-Punk, der nicht nur aneckt sondern mit Wut und Chuzpé die Grenzen des Genres angreift. Ihre Ablehnung ... mehr