Reviews : SONS OF HERCULES, THE / Get Lost CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SONS OF HERCULES, THE

Get Lost CD

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Get Hip


Mit ihrem dritte Album, sauber und fett produziert von Mike Mariconda im Austiner Sweat Box-Studio, sind die aus San Antonio, TX stammenden SONS OF HERCULES von Unclean Records zu Get Hip gewechselt, wobei sich das -warum auch? - kein Stück auf ihre musikalische Zielsetzung ausgewirkt hat: man tritt vom ersten Takt an das Gaspedal voll durch und hat sich vom notorischen Mr.

Mariconda so an der Hand nehmen lassen, dass dabei ein simples, aber äusserst wirkungsvolles Garagepunk-Album herausgekommen ist. Mal eher traditionell, dann aber auch fies und hart, wie man Garage eben erst seit den Neunzigern spielt und kennt, aber immer absolut direkt und auf den Punkt gebracht.

Gibt ja in den letzten Jahren echt keinen Mangel an Platten aus dieser Richtung, aber trotz des unspektakulären Auftritts dieser Scheibe kann ich mir die SONS OF HERCULES auch garantiert in ein paar Jahren noch anhören.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #36 (III 1999)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

A GLOBAL MESS Lesung

Eine Reise durch den südostasiatischen Underground: zwei Freunde auf der Suche nach Street Art, Punk und Feminismus. Jede Generation rebelliert aufs Neue gegen die Werte und Moralvorstellungen ihrer Eltern. Doch wen soll das noch schockieren, wenn ... mehr