Reviews : BULEMICS/RIVER CITY RAPISTS / Full On Hate Fuck Split-CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BULEMICS/RIVER CITY RAPISTS

Full On Hate Fuck Split-CD

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Man's Ruin/Cargo


Zweimal Punkrock aus Austin, was ja immer ein Garant für eine gewisse Qualität ist. Die BULEMICS fand ich bisher ja schon gut, live haben sie auch verdammt gekickt, doch ihre acht Songs, mit denen sie den ersten Teil des Split-Albums bestreiten, sind dann doch nur mittelprächtig.

Ja, eigentlich machen sie alles richtig bei ihrem ordentlich auf die Tube drückenden Punkrock mit 'ner guten Seventies-Kante, doch ist die Produktion nicht gerade druckvoll und ich habe permanent den Eindruck, da hätte jemand Watte um die Mikros gepackt.

Nicht so metallisch wie die HOOKERS, aber dafür kommen die doppelt so heftig. Hmmm.... Hinter den RIVER CITY RAPISTS, die ja unlängst ein komplettes Album via Junk Records veröffentlicht haben, verstecken sich unter anderem Doug, einst bei den DIDJITS, und John von den ebenfalls aufgelösten MOTARDS, und auch sie leiden etwas darunter, dass das, was richtig knallen müsste, nicht richtig knallt.

Versteht mich nicht falsch, das sind schon ziemlich coole Rockpunk-Songs, aber der richtige Kick will sich nicht einstellen. Schade eigentlich.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #37 (IV 1999)

Suche

Ox präsentiert

DROPKICK MURPHYS

Gegründet wurden die DROPKICK MURPHYS 1996. Die Band aus Massachusetts zeichnet vor allem eins aus: die unglaubliche Live-Präsenz, mit der sie seit über 20 Jahren auf der Bühne steht, ganz tight ihren rotzigen Celtic Folk-Punk spielt und dabei das ... mehr