Reviews : METEORS / Stampede CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

METEORS

Stampede CD

Format: CD

Anagram/cherryred.co.uk


Der Output der METEORS ist ja nun echt unübersehbar, doch Fakt ist auch bei P. Paul Fenech nebst jeweiliger Begleitung, dass die ersten Platten die besten waren und man sich speziell als Genre-Neuling besser an die Frühphase der Bands hält.

Als "Stampede" 1984 auf Fenechs eigenem Label Mad Pig erschien, war das Psychobilly-Genre, als dessen Erfinder der Herr wahlweise gilt oder sich ausgibt, auf einem ersten Höhepunkt angelangt und all over Europe machten sich junge Männer daran, ihre Jeans mit damals noch zum Bleichen taugenden Domestos-Reiniger zu behandeln und sich die Haare im Stirnbereich hörnchen- bis handfegergleich zu gestalten.

Auch wenn für mich "Wrecking Crew" das ewige METEORS-Highlight bleibt, so ist doch "Stampede" - übrigens eine nicht zu hoch gegriffene Beschreibung dessen, was bei Billy-Bands jener Zeit auf der Tanzfläche abging - eine düstere Reminiszenz an den Rockabilly der Fünfziger, gewürzt mit Punk-Aggression und reichlich blutiger Horror-Thematik, siehe "Eat the baby" oder "Michael Myers".

Während heutige Bands in diesem Gerne auf einen wuchtigen, dicken Rock-Sound setzen, waren die METEORS eher noch Puristen und mehr dem klassischen Rockabilly-Sound (man covert hier im Bonus-Bereich "Little red riding hood") verhaftet, musizierten sie eher differenziert und mit reichlich Hall den auch damals schon dreißig Jahre alten Vorbildern hinterher.

Der Digipak-Rerelease kommt mit vier Extratracks sowie ausführlichen Linernotes im Booklet. (67:43) (7)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #66 (Juni/Juli 2006)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BABOON SHOW

BABOON SHOW sind kein Geheimtipp mehr und haben sich in den vergangenen Jahren durch ihre unfassbar guten Liveauftritte, egal ob als Headliner oder als Gast bei DONOTS, PASCOW oder DIE TOTEN HOSEN, einen beachtlichen Bekanntheitsgrad und einen ... mehr