Reviews : CRETIN 66 / Demolition Safari CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CRETIN 66

Demolition Safari CD

Format: CD

(Middle Class Pig Records)


Ich bin mir sicher, dass diese Band von 99% aller Hörer komplett unterschätzt wird, so nach dem Motto: ok, die kommen aus Kansas City, spielen so eine Mischung aus Südstaatenrock, Detroit-Sound und Punk und haben ein zwei Songs mit Texten, die ganz lustig sind.

FALSCH, SODA POP BUBBLE GUM!!! CRETIN 66 kommen aus KANSAS CITY (!!!), spielen eine Mischung aus Südstaatenrock, Detroit-Sound und Punk, die manch geneigter Rock-Crit mit dem redundanten Präfix "kickass" versehen würde, worauf ich hier aber verzichte (sind ja schließlich nicht im Kindergarten!), und haben ein bis zwanzig Songs mit Texten, die man von einer Kansas City-Band nicht unbedingt erwarten würde und die darauf schließen lassen, dass sich die Jungs im Studio vor Lachen in die Hose gemacht haben.

"Burnin' Rubber Outta Hell's Garage" war ja bereits ein großartiges Album, aber das selbsttitulierte "R&B PUNK ROCK'N'ROLL FUCKED UP METALLIC NOISE", das CRETIN 66 auf "Demolition Safari" zelebrieren, setzt der ganze Sache noch mal gehörig einen drauf.

Das fängt an mit den BTO-STONES-Rip Off-Referenzen in "Bang your fuckin' head" und hört auf bei der Vertonung des Lucky Charms Werbejingles. Dazwischen liegen in die Luft gereckte Zeigefinger, Hippie-Verarschungen, unkontrollierte "Yeah!!! Bite me, Meryl Streep!"-Ausrufe, Luftgitarren, Scooby Doo auf Drogen, Ausführungen zum Thema "Wie finde ich die passende Freundin, wenn ich die BAD BRAINS, DEEP PURPLE und ZZ TOP mag?", ein Tribut an die Bostons legendäre ROCKIN' RAMRODS, und diverse Lachkrämpfe.

Dabei hat man offensichtlich einen Heidenspaß daran, auf dem Image des klassischen Trailer-Trash-Rednecks herumzureiten, bis die Kühe nach Hause kommen. Nur zur Klarstellung: CRETIN 66 sind keine alberne Gimmickband und "Demolition Safari" ist von A bis Z ein einziger bacon shakin' whammy.

Der feine Unterschied, der CRETIN 66 von den meisten anderen Bands abhebt, ist, dass sie ein gehöriges Maß an Selbstironie besitzen, der in Zeiten allgegenwärtiger Emo-Weinerlichkeit runtergeht wie Pabst Blue Ribbon im RV.

Norbert Johannknecht

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #44 (September/Oktober/November 2001)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BONESHAKERS

THE BONESHAKERS sind ein Acoustic-Rockabilly/Country-Trio aus Köln mit Gitarre, Kontrabass und Sängerin an den Stand-Up Drums. ... mehr