Reviews : ABFLUSS / Ein Tag in Punkrockcity CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ABFLUSS

Ein Tag in Punkrockcity CD

Format: CD

(Selbstvertrieb, T. Heuer, Trautenauer Str.9, 31228 Peine, 13,- + Post)


Irgendwer hat mir mal gesagt, man soll keine Witze über schwule, geisteskranke Juden machen. Wenn ich mir aber das Fotto ansehe, wo der Sänger und Gitarrist mit halbschlappem Iro und Schnäutzer (Jawoll, richtich gelesen, Rotzbremse, Pornobalken oder wie man dat auch immer schimpfen will!) zu sehen ist, wird sofort klar: wenn sowas ein Jude ist, hätten die nie im Geheimen die Weltherrschaft an sich reißen können! Deshalb frisch vonne Leber wech: ABFLUSS sind zu dritt.

ABFLUSS kommen NICHT aus dem Osten! ABFLUSS sollen angeblich schon seit '91 existieren. ABFLUSS sind ungefähr so toll wie AUSFLUSS. ABFLUSS sind summa summarum Scheisse. En detail (Dat heißt soviel wie "im Einzelnen"): Aus "Ein Tag in Punkrockcity": "Bei uns da herrscht die Anarchie/Das ist Gesetz in Punkrockcity".

Das ist nicht nur ein Tritt in die Fresse jedes empfindungsfähigen Doitschen (ok, da gibts nicht sooo viele von) sondern irgendwie werd ich auch das Gefühl nicht los..., also Anarchie und Gesetze..., na kommt, ihr versteht schon..., nicht? Oh! Also weiter: Wenn da bei euch inne Stadt keine Reichen sind, wen wollt ihr denn anschnorren, um im Aldi (Der kleinste Aldi auf der liebevoll gezeichneten Karte [Wahrscheinlich haben se dafür die kleine Schwester drei Tage im Keller gesperrt] ist nach dem aufgedruckten Maßstab ca.

1,8 mio Quadratmeter groß!) euer Karlsquell zu kaufen? (Auf dem Weg: Dass Studenten reich sind, ist eher die Ausnahme) Wollt ihr etwa arbeiten? Und wenn ja, wo? In einem der sieben Aldis? Oder mal andersrum gefragt, wenn das Wasser der Karlsquell-Quelle goldenes Karlsquell wär, wofür braucht ihr dann sieben Aldis? Jetzt aber bitte nicht die kleine Schwester verkloppen, weil sie euch nicht darauf aufmerksam gemacht hat.

Zu "Frisör": wenn bunte Frisuren für euch ultimativer Ausdruck von Kreativität sind, warum dann nicht bunte Krawatten? Zu "Artgenossen": "Das ist meine Art/Und ihr seid meine Artgenossen".

Nunja, man kann's sich halt nicht aussuchen. Wenn ich das geahnt hätte, hätt ich 'nen Antrag gestellt, als Pferd zur Welt zu kommen! Zu "Sauer Power": Hallo? Jemand zu Hause? Wenn du der bist, der alle platt macht, dann bist du per Definitionem der Held, der du gar nicht sein willst! "Kriecher" ist überraschenderweise gar nicht mal so zum brechen! Na, auch 'n blinder Säufer findet mal 'nen Korn.

Zu "Bier auf und weg": Netter Versuch: "Platte wegschmeißen, Bier auf" wär auch nicht schlecht. "Fehler über Fehler": "Schuld daran ist Alkohol" - Wenn ihrs schon gemerkt habt, versucht's doch mal mit 'ner Entziehungskur.

Ich hab 'nen Kollegen, bei dem hat dat geholfen! Mit "Das doitsche Volk" gibts schon das zweite Lied, das nicht zum wegrennen ist. Bei "Hass" versteh ich leider den Text nicht. Zu "Überfall auf Westerland": Is ja ma wieder typisch Punk: hingehen, alles abreißen, verpissen.

Wat nützt dat denn dann, dat dat euch gehört, wennet in Trümmer liegt? Ich muss wohl weiter auf die Erfindung des Neutronenpunk warten. Zu "Ami-Punk": NOFX und BAD RELIGION sind definitiv nicht das Feindbild, sondern Heino und Hannelore, Wolle und Peter Maffey! Bei "Big Brother" wird's hochpolitisch.

Fünf Millionen ins Phrasenschwein. "Trotzdem": "Trotzdem komm ich nicht mehr zurück". Superidee, Junge, warum hast du vorher bloß 'ne Platte gemacht? "In meinem kleinen Garten" ist ne Kifferhymne.

Seit wann gibt's Shit bei Aldi? Martha Kloptschek, ich hab's geschafft, die ganze Platte konzentriert durchzuhören! (Jetzt läuft bei mir grade die neue von KLASSE KRIMINALE, die hab ich auch schon drei- bis viermal gehört und war ziemlich enttäuscht, weil ich mehr erwartet hatte, aber im Augenblick scheint mir das die beste Platte der Welt zu sein! Ich glaub ich besprech heute besser nix mehr!) Und dabei hab ich noch gar kein Wort über die Musik verloren! Mach ich auch besser nicht, sonst werdense noch böse.

Stattdessen zehn Tips vom Fachmann: 0. Rasieren! Alles! Jeden! Tag! 1. Üben, 2. Üben, 3. Üben, 4. Reimlexikon kaufen, 5. Üben, 6. Schneller spielen, 7. Wieder langsam spielen und noch mehr üben, 8.

Ab und zu ein (am besten im Chor gegröltes) Oi! einfügen. Macht es nicht besser, aber wirkt authentischer. 9. Üben, 10. Verzweifeln, 'ne Lehre anfangen und die ganze Rebellenscheiße vergessen.

Und auch wenn's keiner glauben mag, man kann über ABFLUSS auch etwas positives sagen: es sind wenigstens keine Nazis und auch die mieseste Platte ist irgendwann zu Ende. Diese Plattenkritik mündet nicht in einer mit Eins bezifferten Wertung, damit ich nicht wieder die Vorwürfe hören muss, ich würde unbekannte Bands gnadenlos überbewerten.

Stefan Kornberger

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #44 (September/Oktober/November 2001)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

STOMPING FESTIVAL FR-Montpellier

Samstag 9.11.2019 -19h, 22 € MAD SIN OFFICIAL (Punkabilly/Rock /Cow Punk/Hardcore Billy/Metal Ping Pong/ Bingo Bongo -Allemagne) THE ZIPHEADS (Mad Rockabilly Punk / St Alban U.K) EVIL DEVIL (Psychobilly - Italie) ASTRO ZOMBIES (Rock / ... mehr