Reviews : ATOM RHUMBA / Chasin' The Onagro LP/CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ATOM RHUMBA

Chasin' The Onagro LP/CD

Format: CD

(Munster)


Auch wenn das Baskenland eher durch idiotischen politischen Extremismus für Schlagzeilen sorgt: mit seiner aktiven Alternativkultur hat diese Ecke der iberischen Halbinsel prozentual mehr an interessanten Bands hervorgebracht als so manch andere Region.

"Chasin' The Onagro" ist bereits das dritte Album von ATOM RHUMBA, das diesmal von Mick Collins produziert wurde, der einst bei den GORIES spielte und auch schon Jon Spencer im Studio unterstützte.

Die Zusammenarbeit mit ATOM RHUMBA erweist sich dabei als ziemlich fruchtbar: entstanden ist ein plinkriges Seventies-Soul- und Funk-Album, das aber auch seine Einflüsse aus Punk und Rock'n'Roll nicht verbirgt, das ich in der Tradition von BIG CHIEFs "Mack Avenue..."-Album sehe, aber auch der von THE MAKE-UP, und ja, auch JON SPENCER BLUES EXPLOSION lassen grüßen.

Eine sehr rhythmische Angelegenheit, mit lotsa Percussion, sorgsam eingesetzten Bläsern, rockender Gitarre, pumpenden Drums - und einem väterlichen James Brown, der über all dem seine schützende Hand ausbreitet.

Klingt gut, ist gut, aber leider gibt's auch ein paar Durststrecken, wenn's einfach mal etwas fetziger und weniger dudelig sein dürfte, wobei ich schätze, dass die Band live wie Hölle abgeht.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #44 (September/Oktober/November 2001)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TOY DOLLS

Einst von der britischen Musikpresse als One Hit Wonder verunglimpft, sind THE TOY DOLLS heute immer noch aktiv. 40 Jahre nach der Bandgründung, 13 Studioalben, unzählige Best-Ofs, Livealben und Box Sets später und vor allem nach unzähligen Tourneen ... mehr