Reviews : POTHEAD / Grassroots CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

POTHEAD

Grassroots CD

Format: CD

(Janitor Rec.; www.pothead.de)


POTHEAD sind eine Band, die sich durchbeisst: einst aus Seattle nach Berlin ein- bzw. ausgewandert, hat das Trio eine erstaunliche Karriere hinter sich: von D.I.Y. über Indielabels zum Majordeal und zurück auf Los, Studio aufgebaut und verloren, eine Bandgeschichte wie ein Hürdenlauf und zu komplex, das in weniger als einem mehrstündigen Interview zu erläutern.

Ist aber eigentlich auch egal, denn die Herren Brad und Jeff und ihr sauerländischer Drummer haben einen starken Willen, haben sich durchgebissen, sind Stehaufmännchen, und so gibt's im Jahre 10 der POTHEAD-Geschichtsschreibung Album Nummer 8.

Produziert und aufgenommen im eigenen Studio, veröffentlicht auf dem eigenen Label Janitor Records und vertrieben über ausgesuchte Händler und die Bandhomepage - ein dicker Stinkefinger an all die Businesstypen da draussen.

POTHEAD, das war Grunge, bevor es Grunge gab, das war Stonerrock, bevor es Stonerrock hiess, und das ist heute vor allem eines: POTHEAD. "Grassroots" ist das bislang ruhigste Album der Wahlberliner, lässt atmosphärischen Songs viel Raum und man hält sich auch bei den derberen Songs wie "Let's complete" oder "Dope says nope" angenehm zurück, bollert nicht so direkt und breit los wie früher, sondern schaltet einen Gang zurück, um mit reduzierter Lautstärke die Intensivität der Songs zu erhöhen.

Damit haben es POTHEAD vermieden, das Schicksal so vieler Bands zu vermeiden, die sich spätestens bei Album No. 8, meist sogar aber schon früher, nur noch selbst zitieren. 19 (!) einfach nur schöne Songs, wobei die Stärke der Band aber live noch viel deutlicher erfahrbar ist.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #44 (September/Oktober/November 2001)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ESKALATION

Behauptung: ESKALATION treten dir schneller in den Arsch, als du „Menschenaffe“ sagen kannst! Beweis: Jede Show. Immer. Der sympathische Siebener aus Nürnberg vereint Punkrock, Ska, Indie und Dub mit elektronischen Elementen. Ihre Musik fängt ... mehr