Reviews : T.S.O.L. / Disappear CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

T.S.O.L.

Disappear CD

Format: CD

(Nitro)


Irgendwo im Hintergrund muss es da gewaltig rumort haben, dass Jack Grisham und Co. jetzt wieder unter dem Namen TSOL (aka TRUE SOUNDS OF LIBERTY) auftreten dürfen. Es ist zwar schon zehn Jahre her, aber seinerzeit erschien via TripleX ein Live-Album, das nur die Namen der beteiligten Musiker trug, und ich erinnere mich, wie ich, kleiner Punker, Mitte der Achtziger zu nächtlicher Stunde mal den Radioansager eine Band namens TSOL ankündigen hörte.

Cool, dachte ich, den Namen haste schon mal gehört, und was kam? Beschissener Heavy Metal, wobei zu der Zeit wohl ein Ex-Mitglied sich den Namen gesichert hatte, während die Originalmitglieder Jack Grisham, Mike Roche, Ron Emory und Todd Barnes in die Röhre guckten.

Grisham war dann lange Jahre mit JOYKILLER unterwegs, machte zwei sehr gute Platten - und jetzt sind TSOL in beinahe der Originalbesetzung wieder zurück (nur Drummer Barnes wurde durch Jay O'Brien ersetzt).

Produziert hat das neue Album Thom Wilson, der schon viel zu viel gemacht hat, als dass Namedropping Sinn machen würde, und ich muss sagen, ich bin von der Altherrenscheibe positiv überrascht: die Band, die in den frühen Achtzigern ihr eigenes Genre "Goth Punk" schuf, klingt alles andere als wie ein lahmer Aufguss, sondern kickt, tritt und hat Biss, wobei dazu ganz klar Ron Emorys Gitarrenspiel sowie natürlich Grishams unverkennbares Organ beitragen.

Kann man kaufen, dieses Album, auch wenn man danach unbedingt nochmal loslaufen sollte, um sich auch die Klassiker in den Schrank zu stellen: "T.S.O.L./Weathered Statues" von 1981 (auf Nitro wiederveröffentlicht) sowie "Thoughts Of Yesterday" aus dem gleichen Jahr, einst auf Posh Boy erschienen und in der Vergangenheit mehrfach wiederveröffentlicht, und auch das Spätwerk "Dance With Me" mit dem peinlichen Friedhofscover.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #44 (September/Oktober/November 2001)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FRAU DOKTOR

Wir schreiben das Jahr 1995. Ein Wiesbadener Szenecafe feiert ein Straßenfest. Die Livemusik kommt von einer neuen Wiesbadener Skaband. Erstes Konzert von FRAU DOKTOR. Seitdem hat die grundsympathische Ska-Punk-Soul-Rocksteady-Band etliche kleine ... mehr