Reviews : BLOODY HOLLIES / Who To Trust, Who To Kill, Who To Love CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLOODY HOLLIES

Who To Trust, Who To Kill, Who To Love CD

Format: CD

alive-totalenergy.com


Ganz grundsätzliche Fragen stellen die BLOODY HOLLIES - immer noch eine grandiose Verballhornung des Namens des großen Rock'n'Rollers - mit dem Titel ihres vierten Albums. Nach einem Longplayer auf Garage-Pop und einem auf SFTRI war die Formation aus Buffalo, NY schon mit "If Footmen Tire You" zu Alive Records gewechselt, und da befinden sie sich in guter Gesellschaft mit ihrem schnörkellosen "Blues Punk Rock", der trotz sowohl garageiger wie riffiger Rock-Elemente sich keinem Genre zu sehr um den Hals wirft.

Doch wie schon beim Vorgänger erinnern sie mich - woran nicht zuletzt Frontmann, Gitarrist und Mundharmonikaspieler Wesley Doyles Stimme schuld ist - an die legendären GUN CLUB, und auch der schön knarzige Sound des Trios rechtfertigt diese ehrenvolle Referenz.

Im Gegensatz zu denen sind die BLOODY HOLLIES aber um einiges straighter und kickender unterwegs, eben drei verschwitzte junge Männer, die sich immer so anhören, als würden sie sich gerade auf einer Bühne verausgaben.

Das wiederum bringt mich auf all die feinen Bands, bei denen Tim "Big Boy" Kerr in den letzten Jahren so seine Finger im Spiel hatte, und so ist "Who To Trust, Who To Kill, Who To Love" zwar kein außergewöhnliches, aber doch ein grundsolides und mitreißendes Album, das Lust macht darauf, die Band endlich mal live zu sehen.

(36:48) (7)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #70 (Februar/März 2007)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FLESHTONES

Die Krone als „Könige des Garage-Rock“ tragen die FLESHTONES aus New York zu Recht. Seit fast vierzig Jahren sind Pete Zaremba, Keith Streng und Kollegen mit der Band aktiv, haben in der Zeit über 20 Alben veröffentlicht, über sie sind Filme und ... mehr