Reviews : OHL / Jenseits von Gut und Böse LP :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

OHL

Jenseits von Gut und Böse LP

Format: CD

teenagerebel.de


Nachdem Teenage Rebel sich schon seit Jahren darum gekümmert hat, die Platten von OHL sowohl im Vinyl- wie im CD-Format neu aufzulegen, gibt es jetzt endlich auch die beiden letzten der fünf klassischen Rock-O-Rama-Alben in Neuauflage.

"Verbrannte Erde" erschien 1983 und Deutscher W ging hier in den Texten von "Spionage" und "Roter Terror" erneut in die Vollen, erfüllte das Klischee vom "Kommunistenfresser" und stellte sich damit gegen den linken Mainstream der Punk-Szene, zeigte sich in anderen Texten gewohnt zweideutig ("17.

Oktober", "Neue Macht") und schaffte vor allem eines: zu polarisieren. Gut finden muss man das auch heute noch nicht, aber mit 20, 25 Jahren Distanz sieht man vieles differenzierter, und OHL sind nun mal ein wichtiger Teil der deutschen Punk-Geschichte.

Waren sie allerdings mit "Verbrannte Erde" noch Vertreter des "Hardcore-Punks" gewesen, änderte sich das mit "Jenseits von Gut und Böse" von 1986: Nun gehörte ein Synthesizer zur Instrumentierung, und es zeichnete sich eine musikalische Entwicklung ab, die Deutscher W, der die Band ein Jahr später auflösen sollte, dann mit DER FLUCH aufgriff: Zum Hardcore-Punk gesellte sich ein düsterer, halliger Goth-Rock-Touch, was dem Trend der Zeit entsprach, man denke nur an RAZZIAs ungewöhnliches Album "Ausflug mit Franziska" aus dem gleichen Jahr, und einige Lieder sind sogar beinahe schon poppig-melodiös.

Textlich ist dieses Album wesentlich "zahmer", viel weniger polemisch und stattdessen nachdenklicher - dazu passte dann irgendwie gar nicht, dass die "Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften" 1987 das sechs Jahre zuvor erschienene Debüt "Heimatfront" indizierte.

Nach diesem Album war es also erstmal vorbei mit OHL, der Herr W ging studieren, und erst 1993 folgte die Reunion.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #71 (April/Mai 2007)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ZSK

Viele Bands finden sich zusammen, weil sie besonders gute Musiker sind. ZSK haben sich gegründet, weil sie beste Freunde sind. Drei Akkorde mussten für den Anfang reichen. „Punkrock mit Herz und Hirn“, stand 1997 auf den allerersten Tourpostern von ... mehr