Reviews : NEIL YOUNG / Live At Massey Hall 1971 CD+DVD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

NEIL YOUNG

Live At Massey Hall 1971 CD+DVD

Format: CD

Reprise/Warner


Nach "Live At The Fillmore East" der zweite Teil von Neil Young lange erwarteter Archives-Reihe. Hatte man da noch zu meckern, dass das Konzert leider nicht komplett war, gibt es mit "Live At Massey Hall 1971" eine vollständige Akustik-Show von Young mit 17 Stücken, 1971 in Toronto aufgenommen und wie der Vorgänger in fantastischer Qualität auf CD gebannt, so als ob Young direkt neben einem musizieren würde.

Es ist ja nichts neues, dass Young sowohl mit Band als auch solo die besonderen Qualitäten seiner Songs hervorragend herausarbeiten kann, allerdings besitzt "Live At Massey Hall 1971" eine intime Intensität, die man nicht auf jedem Live-Mitschnitt von ihm geboten bekommt, und es ist wirklich beeindruckend, was der Mann hier mit seiner Stimme und begleitet von Piano und Gitarre an Emotionen freisetzt.

Das Besondere an diesem Konzert ist allerdings auch, dass Young hier neben Material seiner ersten drei Platten auch viele neue Songs spielte, die erst später auf Platten wie "Harvest", "Time Fades Away" und "On The Beach" wieder auftauchen würden, oder "Dance dance dance" dann nur auf dem ersten CRAZY HORSE-Album.

Hoch interessant ist auch, wie Young hier die Songs seiner etwas überstrapazierten Hit-Platte "Harvest" interpretiert - die man durchaus als schwer überproduziert bezeichnen darf -, und "Old man" und dem Medley "A man needs a maid"/"Heart of gold" gerade aufgrund der rudimentären Umsetzung ganz andere Seiten abgewinnt und die Klassiker-Qualitäten dieser Stücke auf etwas andere Weise betont.

Eigentlich sollte die Platte zwischen "After The Gold Rush" und "Harvest" erscheinen, aber man gab dann doch dem Bombast von "Harvest" den Vorzug gegenüber der Simplizität dieser Live-Aufnahme, weshalb der Konzert-Mitschnitt seitdem nur als gesuchtes Bootleg kursierte.

Ein zeitloses Dokument der Brillanz des Young'schen Schaffens, das absolut essentiell ist. Die dazugehörige DVD ist allerdings mehr als nur ein netter Bonus, denn auch wenn einem da kein vollständiger Konzertfilm geboten wird, eher eine bruchstückhafte Collage mit Impressionen des Auftritts, wurde noch mal ordentlich der Ton dieser eh schon großartigen Platte weiter technisch aufgepeppt, so dass man hier wirklich das Gefühl hat, auch den leisesten Anschlag der Gitarrensaiten förmlich körperlich spüren zu können, was bei einer Aufnahme dieses Alters fast schon an Zauberei grenzt.

(10)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #71 (April/Mai 2007)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

WOLF MOUNTAINS

Bei der musikalischen Weiterentwicklung stößt das Garagen-Rock Trio WOLF MOUNTAINS weitere Türen auf. Sie führen in die Welt von zeitlosem Pop. Die charakteristischen Eigenschaften, wie der rollende Bass oder der 90’s Highschool-Rock Gesang sind ... mehr