Reviews : SMOKE OR FIRE / This Sinking Ship CD/LP :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SMOKE OR FIRE

This Sinking Ship CD/LP

Format: CD

Fat Wreck


SMOKE OR FIRE veröffentlichen ihr zweites Album und eigentlich ist alles beim Alten geblieben. Na ja, alles bis auf die Tatsache, dass mit Dave Atchison (vorher FROM ASHES RISE) ein neuer Schlagzeuger mit von der Partie ist.

In jedem Fall ist die Band mit "This Sinking Ship" bei Fat Wreck Chords weiterhin gut aufgehoben. Das Album macht da weiter, wo "Above The City" aufgehört hat, intelligenter Punkrock, der zwar keinem wehtut, dafür aber mit abwechslungsreichen Ideen und wunderschön eingängigen Melodien daherkommt.

Wenn ich einen Unterschied zum Vorgänger ausmachen müsste, würde ich sagen, dass die vier ein wenig mehr zu großen Gesten neigen, und der Gesang alles in allem ein bisschen pathetischer geraten ist.

Mich soll es nicht stören, meistens kriegt die Band in den Momenten, wo es brenzlig/peinlich werden könnte, immer noch die Kurve. Inhaltlich ist das Album eine sinnvolle Mischung aus persönlichen und politischen Angelegenheiten, die in den meisten Fällen sowieso nur schwer zu trennen sind, und gerade deswegen überzeugen.

Zugegeben, der Hit des Albums "Irish handcuffs" steht da etwas außen vor, nichtsdestotrotz nur wenige Lieder animieren mit so einem nachdenklichen Text zum Trinken. Aufgenommen wurde das Album zusammen mit Matt Allison, der auch schon mit ALKALINE TRIO oder THE LAWRENCE ARMS gearbeitet hat, nur für den Fall, dass eine von euch Nasen noch so etwas wie einen Vergleich nötig hat.

(33:57) (8)

Lars Koch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #71 (April/Mai 2007)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CJ RAMONE

CJ Ramone, Jahrgang 1965, heißt eigentlich Christopher Joseph Ward. Er war von 1989 bis 1996, also bis zum Schluss, Bassist der RAMONES und Nachfolger von Dee Dee. Er ist zu hören auf den Alben „Mondo Bizarro“ (1992), „Acid Eaters“ (1994) und ... mehr