Reviews : GALLON DRUNK / Tonite - The Singles Bar (1988-91) CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GALLON DRUNK

Tonite - The Singles Bar (1988-91) CD

Format: CD

Sartorial/Cargo


Löblich: Das gesamte Frühwerk der famosen GALLON DRUNK wurde neu aufbereitet rereleaset. Der Londoner Vierer gründete sich 1990 und veröffentlichte zunächst in Eigenregie diverse Singles, die sämtlich von der britischen Musikpresse gefeiert wurden.

All jene frühen Aufnahmen wurden auf "Tonite - The Singles Bar" zusammengefasst und werden ergänzt um acht Live-Tracks aus dem Jahre 1993, die in Chicago mitgeschnitten wurden und bislang unveröffentlicht waren.

Und schon die frühe Aufnahmen machen mit ihrem hypnotischen Beat, dem halligen Gesang, ihrem dramatischen Aufbau und einem Stilmix aus Americana und SUICIDE, aus Elvis und THE FALL, aus Tom Waits und BIRTHDAY PARTY klar, wohin die Reise durch die Nacht geht: Durch abgerockte Spelunken, durch verdreckte Straßenschluchten, an den Abgründen des menschlichen Daseins entlang Richtung Morgengrauen, das man freilich nicht mehr mitbekommt, weil man mal wieder sturzbetrunken irgendwo auf einem Sofa eingeschlafen ist und erst gegen Mittag voll bekleidet wieder aufwacht.

Frontmann James Johnston war (und ist!) die treibende Kraft hinter all dem, ein Mann, den Nick Cave später in seine Tourband holen sollte, und ab dem ersten Album "You, The Night ... And The Music" von 1992 trommelte ein gewisser Max Décharné, der dann später den Sound von GALLON DRUNK in modifizierter Form mit den FLAMING STARS aufbereiten zu begann - und von der Trommlerposition an die des Frontmannes wechselte.

Parallel dazu erschien dann eine erste Auflage der eben erwähnten Singles-Compilation, und GALLON DRUNK waren zu so einer angesagten Band geworden, dass Warner sie unter Vertrag nahm, für die sie 1993 "From The Heart Of Town" veröffentlichten.

Keine kluge Entscheidung, obwohl die Platte gut ankam, denn die Vertragsstreitigkeiten führten dazu, dass GALLON DRUNK erst 1995 ein neues Lebenszeichen geben konnten in Form der selbstveröffentlichten "The Traitor's Gate"-EP - ihr nächstes Album "In The Long Still Night", ihr nach Meinung vieler bestens, kam erst 1996 via City Slang.

Immerhin, trotz gewisser Hindernisse sind GALLON DRUNK bis heute aktiv, 2002 erschien mit "Fire Music" ihr letzter Longplayer,und wie man so hört steht ein neues Album unmittelbar bevor. (8)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #72 (Juni/Juli 2007)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

HELL NIGHTS FESTIVAL Köln

Jedes Jahr an Halloween laden Europas Horrorpunks Nr. 1 – THE OTHER - aufregende Bands aus aller Welt ein, um mit ihnen Halloween zu feiern. Seit 2002 hat sich ihre Heimatstadt Köln dadurch zum weltweiten Horror-Punk-Halloween Wallfahrtsort ... mehr