Reviews : 65DAYSOFSTATIC / One Time For All CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

65DAYSOFSTATIC

One Time For All CD

Format: CD

monotremerecords.com/Cargo


Nach dem 2004 erschienenen Debüt "The Fall Of Math" legen die aus Sheffield in England stammenden 65DAYSOFSTATIC jetzt ebenfalls via Monotreme ihr neues Album "One Time For All" vor - und beweisen damit einmal mehr, dass sowohl ihr Label wie sie als Band eine echte Ausnahmeerscheinung sind.

Monotreme Records, das haben die bislang gerade mal 16 Releases gezeigt, ist ein wirklich vorzügliches Label für den Liebhaber außergewöhnlicher bis extremer Klänge jenseits "normaler" Rockmusik.

Da 65DAYSOFSTATIC eine rein instrumentale Band sind, kommt im Zusammenhang mit den teils soundscapehaften Stücken natürlich schnell ein gewisser soundtrackartiger Eindruck auf - aber das hatte ich ja bereits beim Debüt angemerkt.

Verblüffend ist auch hier wieder die stilistische Bandbreite des Vierers, die von elektronischen Passagen mit Breakbeats bis hin zu NEUROSIS-liken, dunklen, posthardcorigen Klanggemälden reicht, was auf eine Vielzahl verschiedenster Einflüsse verweist und die Band ziemlich allein auf weiter Flur stehen lässt - mit ENVY, GODSPEED YOU BLACK EMPEROR, KINSKI und anderen Kollegen aus der Kategorie "Grandios, aber schwierig" noch so eben in Hörweite.

Eine Band, die konzentrierte Zuwendung verlangt und diese auch verdient hat. (08/10)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #64 (Februar/März 2006)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SICK OF IT ALL

Die 1986 im New Yorker Stadtteil Queens gegründeten SICK OF IT ALL sind seit gut 26 Jahren in der Besetzung Lou Koller (voc), Craig „Ahead“ Setari (bs), Pete Koller (gt) und Armand Majidi (dr) unterwegs und veröffentlichten jüngst ihr zwölftes ... mehr