Reviews : HOME OF THE LAME / Here, Of All Places CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HOME OF THE LAME

Here, Of All Places CD

Format: CD

Grand Hotel van Cleef


Bis vor kurzem weilte Felix Gebhard noch unglücklich verliebt in Schweden, doch dann wurde für die HANSEN BAND ein Bassist gebraucht. Prompt packte er im kalten Norden seine Sachen und zog nach Hamburg zurück, um im Film "Keine Lieder über Liebe" sich selbst zu spielen.

Und das war anscheinend der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Denn die Kollegen seiner Filmband, Marcus Wiebusch und Thees Uhlmann, bringen nun auf ihrem Label Grand Hotel van Cleef sein Debütalbum "Here, Of All Places" heraus.

Dabei handelt es sich um eine wunderschön traurige Platte, in der die Melancholie schwedischer Singer/Songwriter mitschwingt. Was auch verständlich ist, schließlich wurde Gebhard bei den Songs von seinen Malmöer Freunden unterstützt.

In den meisten Songs, wie zum Beispiel "Mirror mirror", hört man auch Country-Einflüsse in Form einer Steel-Guitar heraus. Und obwohl die Platte sehr schön ist, hat man leider das Gefühl, all das schon einmal gehört zu haben: Bei Kristofer Aström, bei Kevin Devine und wie sie alle heißen.

Schade eigentlich. Aber vielleicht nabelt sich Gebhard ja mit seiner nächsten Platte von seinen Singer/Songwriter-Kollegen ab und wird selbstständig. Das Potenzial dazu hat er auf jeden Fall.

Julia Gudzent

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #64 (Februar/März 2006)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TOXOPLASMA

1983 erschien auf Aggressive Rockproduktionen (AGR) das legendäre selbstbetitelte TOXOPLASMA-Debütalbum, das zu den wichtigsten deutschen Punk-Platten dieser Zeit zählt und bis heute kaum etwas an Aktualität und Relevanz eingebüßt hat. Dreißig Jahre ... mehr