Reviews : MIKE LADD / Father Divine CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MIKE LADD

Father Divine CD

Format: CD

Roir/Cargo


Mike Ladd darf wohl als einer der wichtigsten und visionärsten Künstler im Bereich HipHop mit Hirn gelten, sozusagen die Anti-These von stumpfen Kackbratzen wie 50 Cent oder Fler. Wer auf eingängig durchgestylte Simpel-Sample-Tunes und die pedantische Repitition von Kodizes und Stilmitteln setzt, wer Image über Inhalt stellt und denkt, dicke Hose und Gangsta-Gestus ersetzten kreativen Hunger und Anspruch, der ist mit Mike Ladd denkbar schlecht bedient.

Denn auch auf "Father Divine" gibt er wieder mal den kompromisslosen Musik-Zerspaner und Wortakrobaten zwischen Psychedelia, (Punk-)Rock, Blues und ausgefeilt bouncenden Beats - nicht festzulegen, niemals vorhersehbar und dabei doch nie übermäßig vertrackt um der bloßen Avantgarde wegen.

Mittlerweile in Paris lebend, widmet sich Ladd hier der Reproduktion der Klangästhetik und Intensität des legendären Roir-Labels mittels seiner ganz eigenen Stilmittel und huldigt somit, obwohl auf musikalisch gänzlich anderen Pfaden wandelnd, einem seiner größten Einflüsse, den BAD BRAINS.

Sehr fett analog das Ganze, dabei schön dreckig und rauh und Hip hin, Hop her, Punk as fuck. (45:22) (08/10)

Ulf Imwiehe

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #64 (Februar/März 2006)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

HAWAIIANS

„Let's hula on Mars tonight!“ und zwar doll! Das versprechen die Höchstgeschwindigkeits-Surf Poppunk Rock'n'Roller THE HAWAIIANS vom Planeten Hawaii. Standschlagzeug, Gitarre und Bass mit jeweils einem Gesang reichen, um Hüften zum Tanzen zu ... mehr