Reviews : MOVEMENTS / Grains Of Oats CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MOVEMENTS

Grains Of Oats CD

Format: CD

Alleycat/Sonic Rendevouz


Mit Stolz verkünde ich, dass vor langer Zeit meine Vorfahren väterlicherseits aus Schweden kamen. Von daher kann ich mich um achtzehn Ecken damit rühmen, dass aus dem Land meiner Vorfahren eine weitere hervorragende Band kommt.

Ohne Atempause wird direkt durch die ersten drei Stücke gerockt und georgelt, was die Saiten und Tasten hergeben, untermalt von einem enorm pulsierenden Beat und verstärkt durch erstklassigen Gesang.

Kurze Verschnaufpause, und etwas psychedelischer geht es weiter, der nächste Song bringt wieder Tempo ins Spiel und schließlich hat es sich genug durchgeatmet. Weiter ohne Punkt und Komma.

In puncto Garagenrock sind THE MOVEMENTS für mich mal wieder eine wirkliche Bereicherung. Nicht so scheppernd produziert wie viele Andere, aber trotzdem voll rauer Ungeschliffenheit. Seinen vorläufigen orgiastischen Höhepunkt findet die Platte im neunten Stück "Circle ain't round", wo ordentlich herumgelärmt wird.

Sehr angenehm verhält sich auch die Tatsache, dass alle Stücke auf den Punkt kommen. Kein stundenlanges Rumgejamme, sondern immer mit einem klaren Ziel vor Augen. Selbst der längste und letzte Song des Albums, "Space autopsy", lässt in seinen guten sechs Minuten keinerlei Langeweile aufkommen.

THE MOVEMENTS sind ganz klar auf der Überholspur unterwegs, nicht nur allein wegen des musikalischen Tempos. Was darüber hinaus noch zu gefallen weiß, ist das Coverartwork, der Bauer hat's freilich bestimmt nicht gern gesehen, aber auf alle Fälle stimmungsvoll.

(Auf der Ox-CD zu hören.) (41:43) (09/10)

Claus Wittwer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #64 (Februar/März 2006)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MESSED UP

MESSED UP sind vier Grrrls aus der Stadt Grodno nahe der polnischen und litauischen Grenze. Das Quartett gründete sich 2015 mit dem Willen, der Lethargie seiner postsowjetischen Heimat zu entfliehen und den sozialen Erwartungen und Zwängen der ... mehr