Reviews : MUTANTS / Death Cult CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MUTANTS

Death Cult CD

Format: CD

Ranch/spinefarm.fi


Zwei Jahre nach "Voodoo Blues" schicken die finnischen Instrumental-Mutanten ihr neues Album ins Rennen, das ebenfalls wieder eine eigenwillige Mischung bietet, "a mixed bag of nuts", wie der Amerikaner dazu sagt.

War man in der Frühphase noch mehr auf fuzzig-garagige Sounds mit surfiger Komponente spezialisiert, zeigte man bereits beim Debütalbum, das man stilistisch sehr offen ist und auch Einflüsse aus Salsa, Latin, Exotica, Psychedelic, Seventies-Disco-Funk und zig anderen Genres verarbeitet - und damit mit "Death Cult" an dem Punkt angelangt ist, an dem die famosen LARRY AND THE LEFTHANDED mit "Quantum Rider" angekommen waren.

Seltsam eigentlich, dass das bloße Weglassen von Gesang schon ein eigenes Genre begründet, aber genau das ist hier der Fall: "Cops in heat" etwa könnte aus einem "Shaft"-Soundtrack stammen, so originalgetreu wird hier gespielt, andere Nummern seien deutschen Krimi-Regisseuren ans Herz gelegt, die mal coole Musik für die obligatorische Puff-Szene brauchen, wo sich im Hintergrund Damen auf der Strip-Bühne an Stangen winden.

Dabei ist die Musik der MUTANTS durchaus auch jetzt schon als Soundtrack geschätzt, wurde mehrfach für Skate- und Snowboard-Clips verwendet und ist damit mal was anderes als der ewig gleiche kalifornische "Emocore", der gerne dafür herhalten muss.

Sehr krisp ist die Produktion, nicht so hallig, wie viele Surf-Instrumental-Platten, sondern mit richtig Groove, und das braucht es auch, um die sechs Finnen in ganzer Pracht auf Konserve zu bannen, inklusive aller Bläser und Percussion-Instrumente.

Teilweise freilich hat das auch was von Seventies-Progrock und da zucke ich dann etwas zusammen, doch unter, Strich ist dieser "Death Cult" eine unterhaltsame Angelegenheit. (42:46) (07/10)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #64 (Februar/März 2006)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FIDDLER'S GREEN

Seit ihrer Gründung 1990 stehen FIDDLER'S GREEN für ihre ganz eigene musikalische Kunstform, die sie inzwischen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt gemacht hat. Kurz und einprägsam Irish Speedfolk nennt das Sextett aus Erlangen seine ... mehr