Reviews : PEDESTRIANS / Future Shock CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PEDESTRIANS

Future Shock CD

Format: CD

criminaliq.com


Verflucht, wir leben doch im 21. Jahrhundert, oder? In einer durch und durch technisierten und vernetzten Welt. Wie kann es dann sein, dass sich heutzutage eine Band den Luxus erlaubt, nicht über eine Website zu verfügen? Und auch ansonsten durch die Welt geht, ohne wirkliche Spuren im Internet zu hinterlassen? Sei's drum, früher gab es für den Rezensenten auch nicht die Möglichkeit, sich mit ein paar Fingerbewegungen Infos über die zu besprechende Band zu besorgen, da musste die Musik für sich sprechen.

Und da die PEDESTRIANS so klingen, als würden sie aus so einer längst vergangen geglaubten Zeit stammen, passt das ja auch irgendwie. Aus Chicago kommen sie, die vier jungen(?) Leute, "Future Shock" ist ihr Debütalbum - vorher gab's noch eine 7" - und aufgenommen haben sie dafür elf Songs in Austin, Texas, wobei sie Unterstützung in Sachen Background-Vocals von der ortsansässigen Brachialcore-Band STORM THE TOWER hatten.

Damit erschöpfen sich auch schon die bloßen Fakten, bleibt also die Musik auf "Future Shock". Und die ist eine knapp über zwanzig Minuten lange Zeitreise zurück in eine Zeit, als der Punkrock an der Schwelle zum Hardcore stand, als zwischen diesen beiden Stilen noch keine so große Unterscheidung gemacht wurde.

Midtempo-Punkrock, der melodisch, aber nicht mit Harmonien überzuckert, und rauh, aber nicht schrammelig ist und durch ein sehr simples, aber ungemein effektives Songwriting überzeugen kann.

Hier trifft einfach jeder Ton, jede kleine Gitarren- oder Gesangsmelodie ins Schwarze, es gibt keine überflüssigen Spielereien, keine endlosen Wiederholungen, das ist alles unheimlich tight und pointiert und dazu klar, hart und wuchtig produziert.

Gerade so eine Kompaktheit der Musik und ein sich vollkommen in den Bandsound integrierender Gesang - rotzig, aber angenehm unaufgesetzt - vermisse ich bei vielen gegenwärtigen Bands. Hier spürt man ganz deutlich, warum sich eine Band wie beispielsweise RANCID wie Plastik und nicht authentisch anfühlt.

Bei Chicago denkt man natürlich an NAKED RAYGUN oder EFFIGIES, aber auch der ganz frühe kalifornische Punkrock und Hardcore, Bands wie die ADOLESCENTS und die GERMS kommen einem beim Hören von "Future Shock" in den Sinn, wobei das alles nur ganz, ganz vage Vergleiche sind, denn die PEDESTRIANS sind originell, eigenständig und einfach nur großartig.

Und anscheinend im Dezember letzten Jahres hier auf Tour gewesen, verdammt. (09/10)

André Bohnensack

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #64 (Februar/März 2006)

Suche

Ox präsentiert

GOTOBEDS

THE GOTOBEDS aus Pittsburgh, PA arbeiten sich von der schwitzigen Ursuppe des erweiterten Postpunks, MISSION OF BURMA via PAVEMENT, hin zu den gegenwärtigen Gleichgesinnten PROMOMARTYR und PARQUET COURTS. Sub Pop’s Infotext spielt das zwar als den ... mehr