Reviews : PETER CORETTO / VERSTÄRKER / Bandentreffen LP :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PETER CORETTO / VERSTÄRKER

Bandentreffen LP

Format: CD

milchmannrecords.de


Das hier ist eine Split-LP zwischen den von mir sehr geschätzten Münchenern PETER CORETTO und den mir bis dato unbekannten VERSTÄRKER. Musikalisch macht die Zusammenstellung auf den ersten Blick nicht unbedingt Sinn, dreht man jedoch die Gegensätzlichkeit zu etwas Positivem, das sich anzieht, dann wiederum umso mehr.

Herr Coretto, natürlich nur ein Pseudonym für die Band, verwöhnt uns wie üblich mit lautem und rauhem Gitarrenrock, der zwar deutsche Texte hat, aber völlig abseits des schlichten und belanglosen Einheitsbreis liegt, der in den Charts vertreten ist.

Deutsch ist ja gerade so angesagt. Die Stärke von PETER CORETTO liegt auch jetzt wieder darin, ihre großartigen Melodien beinahe mutwillig hinter dem Lärm zu verbergen, und gewöhnungsbedürftig, aber unnachahmlich, ist noch immer Marco Engelhards Stimme.

VERSTÄRKER hingegen fahren eine ganz andere Schiene. Deren Seite der Schallplatte wird dominiert vom "Mogwai downer syndrom", einem imposanten Stück in mehreren Akten, bei dem die durch den Songtitel geweckte Assoziation stellenweise nicht einmal unangebracht ist.

Der erste Song allerdings, "Naurog", geht wiederum in eine völlig andere Richtung, ist schräger, chaotischer Indierock mit allerlei elektronischem Wirrwarr. Hier prallen also einige verschiedene Welten aufeinander - musikalisch gesprochen -, was das Ganze zu einer ziemlich aufregenden Angelegenheit macht.

Natürlich bin ich vorbelastet, deshalb haben PETER CORETTO in meinen Augen die Nase etwas vorn, aber ich bin sicher, mit der Zeit gibt sich das. Zur LP gibt es übrigens noch die CD gratis dazu, wenn das mal nix ist.

(PETER CORETTO waren auf der Ox-CD zu hören) (44:46) (07/10)

Christian Meiners

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #64 (Februar/März 2006)

Suche

Ox präsentiert

KONTROLLE

KONTROLLE sind Daniel (Bass/Gesang) und Carsten (Gitarre/Synth) von BLANK aus Solingen sowie  Andrew (Schlagzeug) von MINUTES aus Düsseldorf. Sie spielen achzigeresken Post-/Wavepunk mit entsprechend düsterem Einschlag, ohne dabei ihre ... mehr