Reviews : RAY COLLINS' HOT-CLUB / Tohuwabohu CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RAY COLLINS' HOT-CLUB

Tohuwabohu CD

Format: CD

crazyloverecords.com


Vor nahezu fünf Jahren schlossen sich neun junge Herren, allesamt mit der Leidenschaft für feinen Zwirn, kühle Cocktails und heißen Swingabilly versehen, zusammen, um als HOT CLUB den Sound der heißesten Combos der frühen Fünfziger wiederzubeleben.

Dafür hatten die Herren allesamt schon beste Referenzen als Mitglieder von swingenden Ensembles wie den PYROMANIX, Eddie and the FLATHEADS oder den DESPERADOS erworben. Zusammen haben sie nun schon drei Alben veröffentlicht, und dass ausgerechnet ein Dummbatzen wie Till Schweiger sich für diesen Sound so sehr interessierte, dass er den Club für seinen Film "Barfuß" engagierte, ist schon erstaunlich.

Denn die neun Hotclubber spielen einen so dermaßen authentisch klingenden Swing, Jive, R&B und Rockabilly, dass es nur so eine Freude ist. Der Hit zum Film, "Barefoot", ist schon ein recht heißer Feger, ganz im Stil der käsigeren Pop-Songs des spätfünfziger Johnny Burnettes.

Dazu gibt es eine ganze Reihe angenehmer Swingschnulzen im Stile seiner "Highness of Hi-de-ho", dem großen Cab Calloway. Was etwas nervt, auch wenn es genretypisch ist, ist die Unart, einen Song erst dann für beendet zu erklären, wenn wirklich jeder auch mal einen Solopart hatte.

So können sich die Stücke zum Teil etwas gleichförmig dahinschleppen. Aber bei der Live-Präsentation ist das natürlich die willkommene Gelegenheit zum Schau machen, und dann hat das durchaus seine Berechtigung.

Alles in allem ist dem Club da ein ungemein stilbewusstes und stilechtes Album gelungen, alle Achtung. (07/10)

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #64 (Februar/März 2006)

Suche

Ox präsentiert

SKEGSS

Ben Reed (Gesang, Gitarre), Toby Cregan (Bass) und Jonny Lani (Drums) sind SKEGSS. Die drei Australier haben in ihrer Heimat die Zuhörer mit ihrem warmen und harmonischen Garagen-Punk-Sound um den Finger gewickelt und eine Tour nach der anderen ... mehr