Reviews : RISE AND FALL / Into Oblivion CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RISE AND FALL

Into Oblivion CD

Format: CD

Reflections/Soulfood


RISE AND FALL waren bislang nie eine besonders Aufsehen erregende Band gewesen. Ihre EPs für Join The Team Player waren gute Mosh-Hardcore-Scheiben und die Seelenverwandtschaft zu den ehemaligen Labelmates PAINT THE TOWN RED nur naheliegend.

Und dann das: "Into Oblivion" ist ein Wahnsinnsalbum geworden, dank dem die Belgier sich verdientermaßen einen Deal mit dem niederländischen Ausnahmelabel Reflections Records angeln konnten.

Was ist also passiert im Lager der Band? Schwer zu sagen, denn groß verändert hat sich ihr Sound eigentlich nicht. Die Unterschiede liegen eher im Detail: Die Formel "Mosh + Hardcore" wurde in Richtung "Metal + Punk" verschoben.

und an Stelle der üblichen "Megafett-Produktion" drückt einen der schweinisch dreckige und aggressive Sound der zehn Stücke mit Wucht zurück in den Sessel. Keine Frage, hier sind vier Herren ganz gewaltig angepisst, besser: verzweifelt.

Und erinnern in der Vertonung dieses Zustandes frappierend an die Intensität der gottgleichen WOLFPACK in deren Frühphase. Dabei klingen RISE AND FALL sogar noch einen Tacken kaputter. Etwa so, als wären INTEGRITY plötzlich zu einer Crustpunk-Band mutiert.

Eben "Punkmetal", wie man den Sound selbst charakterisiert haben möchte. Doch all die Vergleiche in diesem Review sollen vor allen Dingen dazu dienen, einer bisher unbeachteten beziehungsweise als latent konturlos eingestuften Formation die Aufmerksamkeit zu besorgen, die sie ab sofort verdient hat.

Denn an "Into Oblivion" gibt es für abgehärtete Ohren in diesem Winter kein Vorbeikommen! Und die belgische Hardcore-Szene hat mit RISE AND FALL endlich wieder ein relevantes Aushängeschild jenseits der leidigen Eurocore-Bewegung gefunden.

(28:41) (08/10)

Michael Streitberger

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #64 (Februar/März 2006)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

THRICE

Die beiden( Post-)Hardcore/Alternative-Genregrößen THRICE und REFUSED kündigen für November 2019 eine gemeinsame Co-Headliner-Tour an. Dabei spielen die Bands ausgewählte Shows in ganz Europa - vier davon in ... mehr