Reviews : D.O.A. / The Black Spot CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

D.O.A.

The Black Spot CD

Format: CD

suddendeath.com


Erneut hat sich D.O.A.-Boss Joe Keithley um die Pflege des eigenen musikalischen Erbes gekümmert und mit "The Black Spot" das herausragende 1995er-Album neu aufgelegt. Das entstand unter denkbar tragischen Umständen, denn als es im Januar 1995 eigentlich ins Studio gehen sollte, erreichte Joe die Nachricht, dass D.O.A.-Drummer Ken Jensen bei einem Brand ums Leben gekommen war.

Nicht weiterzumachen stand aber nicht zur Debatte, und so rief Joe kurzerhand John von den ebenfalls aus Vancouver stammenden NOMEANSNO an, und der sprang aushilfsweise als Drummer und Co-Sänger ein.

So tragisch die Umstände von Johns Einsatz, so gut hat sein Beitrag damals dem D.O.A.-Sound getan. Markantestes Soundmerkmal ist natürlich auch hier Joe Shitheads bäriger Gesang und sein Songwriting, doch Johns unvergleichliches Schlagzeugspiel, seine Einmischung in den Aufnahmeprozess führte dazu, dass "The Black Spot" für mich eines der abwechlungsreichsten, musikalisch variabelsten D.O.A.-Alben der Neuzeit ist, und ja, man kann den NMN-Einfluss hier allenthalben hören.

Irgendwelche Bonustracks gibt's auf der neu aufgelegten CD nicht, aber ein Booklet mit allen Texten und eine gruselige Auflistung aus Joes Feder, in der er den sechs in den Jahren zuvor verstorbenen Bandmitgliedern und Freunden gedenkt.

(37:16) (8)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #75 (Dezember 2007/Januar 2008)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BOUNCING SOULS

Wer hätte 1989 gedacht, dass die BOUNCING SOULS auch 2019 noch auf die Bühnen steigen, und zwar nahezu in Originalbesetzung? Wer hätte gedacht, dass dann George Rebelo von HOT WATER MUSIC und (kurzfristig) AGAINST ME! als neuer Schalgzeuger in die ... mehr