Reviews : DIE ÄRZTE / Jazz ist anders CD+MCD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DIE ÄRZTE

Jazz ist anders CD+MCD

Format: CD

Hot Action/Universal


Für einen richtigen Fan können vier Jahre eine halbe Ewigkeit sein. So lange ließen sich DIE ÄRZTE nämlich mit ihrem neuen Album Zeit. So lange liegt "Geräusch" nun zurück. Aber echte Fans sind eben auch zäh und geduldig.

Und echte Fans haben DIE ÄRZTE nicht wenige. Inzwischen schon generationsübergreifend. Ob es überhaupt noch einmal eine Platte der "besten Band der Welt" geben sollte, stand lange in den Sternen.

Zu unterschiedlich waren inzwischen die Vorstellungen der drei Protagonisten. Zu viel störte den einen am anderen. Aber lange Urlaube, Solo-Ausflüge und die Schauspielerei brachten genügend Ablenkung und machten Bela, Farin und Rod wieder hungrig.

So traf man sich zum Krisengipfel, packte mal alles auf den Tisch und machte diesen dann kurzerhand mal eben rein. Doch DIE ÄRZTE wären nicht DIE ÄRZTE, wenn sie daraufhin kompromissbedingt halbe Sachen machen würden.

Nein. Wenn schon, denn schon. Und dann auch einfach mal ganz alleine. So gönnte man Dauer-Produzenten Hoffmann eine Auszeit und schloss sich zu dritt in einem Berliner Studio ein, um dem Begriff Do-It-Yourself mal ein ganz neues Gesicht zu verpassen.

So spielten sie alles selber ein, drehten an den Reglern und schossen sogar die Fotos fürs Booklet selbst. Soviel Eigeninitiative muss sich doch auszahlen. Und das tut es auch. "Jazz ist anders" klingt viel frischer und authentischer als die letzten Platten, wo man hin und wieder schon den Eindruck bekommen konnte, hier machten drei großartige Solo-Künstler - aber keine homogene Band - gemeinsam ein Album.

"Jazz ist anders" ist nun wieder ein richtiges Band-Album geworden. Vom Opener "Himmelblau" bis zum Finale "Vorbei ist vorbei" klingt die Platte wie aus einem Guss. Das jedoch bei aller Stilvielfalt, die wir im Laufe der Jahre so bei DIE ÄRZTE schätzen und lieben gelernt haben.

Anleihen bei Schlager, Funk, Country, Pop und Beat finden sich eben so in den Liedern wieder wie das Fundament aus Rock und Punk. Einzelne Stücke hervorzuheben, macht eigentlich keinen Sinn.

Aber bei "Nur einen Kuss" kamen mir fast die Tränen und auch alle übrigen Songs zeigen eindrucksvoll, dass DIE ÄRZTE sowohl musikalisch als auch textlich immer noch eine Menge zu sagen haben.

Dass "Jazz ist anders" nicht als handelsübliche CD erscheint, dürfte wohl ebenfalls auf der Hand liegen. Diesmal haben Farin, Bela und Rod ihr Album in einem Pizzakarton verpackt. Und eine kleine Bonus-CD erfreut den Käufer dann auch noch.

Darauf huldigt jedes Bandmitglied einmal der eigenen Kapelle, das haben sie sich auch redlich verdient. (9)

Lars "Abel" Gebhardt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #75 (Dezember 2007/Januar 2008)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

HAWAIIANS

„Let's hula on Mars tonight!“ und zwar doll! Das versprechen die Höchstgeschwindigkeits-Surf Poppunk Rock'n'Roller THE HAWAIIANS vom Planeten Hawaii. Standschlagzeug, Gitarre und Bass mit jeweils einem Gesang reichen, um Hüften zum Tanzen zu ... mehr