Reviews : DIE ÄRZTE / Jazz ist anders CD+MCD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.01.2020 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue TURBOSTAAT-Album „Uthlande“ (PIAS) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.01. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DIE ÄRZTE

Jazz ist anders CD+MCD

Format: CD

Hot Action/Universal


Bei "Geräusch" hatte ich den Eindruck, ihnen sei mehr als je zuvor bewusst gewesen, welche Verantwortung man als beste deutschsprachige Band zu tragen hat. Vielleicht deswegen fanden sich dort einige, in ihrer allzu direkten Art unerfreuliche, Songs, wie "Deine Schuld" und "Nicht allein".

Die "Jazz..." ist da anders und einen Schritt weiter. Der Zeigefinger wird wieder eingepackt und das, was man vielleicht doch unter die Leute bringen will, rutscht zwischen die Zeilen, um sich von dort aus umso effektiver vermitteln zu lassen.

Ansonsten bleibt alles mehr oder weniger beim Alten. Weiterhin schreibt man respektlose Parodien ("Nur einen Kuss"), intelligente Pop-Hymnen ("Lasse redn") und schreitet fort in der; sicher immer schwieriger werdenden, Suche nach Musikstilen, an denen man sich bisher noch nicht versucht hatte (diesmal muss der Funk in "Deine Freundin" glauben).

Nur der tausendste Vampir-Song von Bela wirkt mittlerweile wirklich so anachronistisch, wie sich "Der Graf" schon auf der "13" fühlte, aber solche Stücke fallen dann wohl unter "Imagepflege".

(9)

Ferdinand Praxl

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #75 (Dezember 2007/Januar 2008)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

GBH

Als Teenager hörten sie im Radio die SEX PISTOLS, THE CLASH und vor allem die RAMONES, heute sind sie selbst eine Legende: GBH aus Birmingham. ... mehr