Reviews : MV & EE WITH THE GOLDEN ROAD / Gettin' Gone CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MV & EE WITH THE GOLDEN ROAD

Gettin' Gone CD

Format: CD

Ecstatic Peace/Cargo


Nach Thurston Moores eigener Platte eine weitere ansprechende Veröffentlichung seines Ecstatic Peace-Labels, hinter dessen etwas kryptischem Bandnamen sich das Duo Matt Valentine und Erika Elder aus Brattleboro, Vermont mit ihrem zweiten Album verbirgt.

THE GOLDEN ROAD ist deren "Begleitband", wo sich auch ein gewisser J Mascis finden lässt, der bei vier Stücken Schlagzeug spielt. Wenn man zwischen "Gettin' Gone" und Mascis' eigener Band DINOSAUR JR eine Verbindung herstellen will beziehungsweise die Schnittmenge sucht, dann funktioniert das wohl am besten über Neil Young, denn als Blaupause diente hier quasi dessen Klassiker "Zuma", wo der Meister noch auf unnachahmliche Art die Gitarre krachen ließ.

Und so gibt es auf "Gettin' Gone" die mit Abstand kaputtesten und unendlichsten Gitarrensoli zu hören, die mir in letzter Zeit untergekommen sind - also neben DINOSAUR JR -, was schon fast was von PUSSY GALORE hat, ohne aber deren Destruktionsgrad zu erreichen.

Gleichzeitig tendieren Valentine und Elder auch zu ruhig folkloristischen Momenten, aber die gibt es bei Young ja in ähnlicher Form. Eine durch und durch kraftvolle, erdige Platte und die schönste wie eigenständigste Young-Verbeugung, die ich seit "Prairie School Freakout" gehört habe, dem großartigen knochentrockenen Debüt von ELEVENTH DREAM DAY, das eine ähnliche Zeitlosigkeit besitzt wie "Gettin' Gone", auch wenn Valentine und Elder ein gewisses Hippietum nicht verhehlen können und streckenweise schon einen verdammt freakigen Sound produzieren.

(8)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #75 (Dezember 2007/Januar 2008)

Suche

Ox präsentiert

REFUSED

Die beiden( Post-)Hardcore/Alternative-Genregrößen THRICE und REFUSED kündigen für November 2019 eine gemeinsame Co-Headliner-Tour an. Dabei spielen die Bands ausgewählte Shows in ganz Europa - vier davon in ... mehr