Reviews : JUCIFER / L'autrichienne :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JUCIFER

L'autrichienne

Format: CD

CD | Relapse/Rough Trade | relapse.com


"L'autrichienne", "diese Österreicherin", das war Marie Antoinette, Erzherzogin von Österreich, durch Heirat mit Ludwig, dem XVI auch Königin von Frankreich, die, in Frankreich eh nicht sonderlich geliebt, 1793 während der Französischen Revolution öffentlich geköpft wurde.

Zwar ist es wegen mir nicht vorliegender Texte bloß eine Vermutung, die Songtitel aber weisen durchaus daraufhin, dass es sich beim neuen JUCIFER-Album um eine Konzeptplatte über das Leben und Wirken der Dame handelt, der die berühmte, im Vorfeld der Revolution getätigte Aussage "Wenn sie kein Brot haben, dann sollen sie Kuchen essen" wohl bloß zwecks Propaganda untergeschoben wurde.

Musikalisch lässt sich dann aber keine wirkliche Verarbeitung dieses, oder - wie immer bei dem Duo aus Athens, Georgia - überhaupt eines Konzeptes erkennen. Mal davon abgesehen, dass Sängerin und Gitarristin Amber Valentine hier zum Thema passend ab und an französisch singt - und mich damit trotz meiner Antipathie dieser Sprache gegenüber noch mehr dahinschmelzen lässt, als es ihre Stimme eh schon tut.

Denn wie bei ihren früheren Platten schon sitzen Amber und ihr Ehemann und Schlagzeuger Edgar Livengood auch auf "L'autrichienne" stilistisch zwischen allen möglichen Stühlen, schalten mühelos von Indierock zu Metal, zu brutalem Punk, zu Doom, zu diversen Post-Sounds um.

Aber ob JUCIFER nun lärmen oder straight rocken, Amber lieblich säuselt oder brutal brüllt: irgendwie schaffen sie es, ihre nicht zu kategorisierende Musik völlig homogen klingen zu lassen, zerfahren oder bemüht wirkt hier nichts.

Im direkten Vergleich mit dem Vorgänger, dem Relapse-Debüt "If Thine Enemy Hunger" von 2006, erscheint "L'autrichienne" aber doch düsterer und trauriger, hat weniger "poppige" Momente und wirkt in sich geschlossener.

Womit dann wohl doch dem Konzept eines irgendwie tragischen Themas entsprochen wurde. (8)

André Bohnensack

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #77 (April/Mai 2008)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DONOTS

Wer seit über 22 Jahren mit vollem Elan und Do-It-Yourself-Arbeitsethos im Dienste von Punkrock, Sportgitarre, positiver Message, Bodenständigkeit und Weiterentwicklung unterwegs ist und sich dabei mit jeder neuen Show und jedem Album noch zu ... mehr