Reviews : CELLOPHANE SUCKERS / Bonjour Mon Capitaine :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CELLOPHANE SUCKERS

Bonjour Mon Capitaine

Format: CD

LP | High Noon/Cargo | myspace.com/highnoonrecs


Vier Jahre sind seit "Can't Say No", dem letzten Album der Kölner, vergangen, und wer schon mit einem "indefinite hiatus", der charmanten Form der "einstweiligen Auflösung" gerechnet hatte, muss sich eines Besseren belehren lassen: Mattes ist zurück, die Babypause beendet, er und Hauke haben mit High Noon ein eigenes Label ins Leben gerufen, der Rock'n'Roll hat gegenüber Familie und Job wieder Vorrang.

Gut so, denn die Chance, dass die Suckers letztlich sogar die altgedienten HELLACOPTERS (angekündiger Abgang: Ende 2008) überleben, stehen gut, und vor allem: die CELLOPHANE SUCKERS klingen verdammt frisch, können seit dem letzten Longplayer mit der äußerst positiv auffallenden Hinzunahme von Orgel beziehungsweise E-Piano punkten.

"Bonjour Mon Capitaine" klingt so unglaublich frisch, mitreißend und abwechslungsreich, ist das ausgereifteste Album der Band bislang, ohne an jugendlicher Wildheit eingebüßt zu haben, und mit einem breiten Spektrum an Einflüssen, die da von SUPERSUCKERS und NEW BOMB TURKS bis zu den Stones, RADIO BIRDMAN und den DEAD BOYS reichen, mithin also von Mitte der Sechziger bis Ende der Siebziger stammen.

Die Suckers erweisen sich erneut als äußerst geschmackssichere Menschen, und es sind gerade die ruhigeren Songs wie etwa "Liars" mit den prägnanten Orgelparts, die mir besonders gut gefallen.

Wer die Suckers mag, ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch im Besitz eines Plattenspielers, und so erscheint das Album ganz konsequent auch ausschließlich auf Vinyl. (8)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #78 (Juni/Juli 2008)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MILLENCOLIN

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert gehören die Schweden MILLENCOLIN zur festen Definition von Skatepunk. Der Punksound von Sänger und Bassist Nikola Sarcevic, den Gitarristen Erik Ohlsson und Mathias Färm sowie Schlagzeuger Fredrik Larzon, ... mehr