Reviews : DEATH CAB FOR CUTIE / Narrow Stairs :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DEATH CAB FOR CUTIE

Narrow Stairs

Format: CD

CD | Warner | warnermusic.de


Es hätte ein unaufhaltsamer Siegeszug werden können. Mit "Narrow Stairs" legen sich DEATH CAB FOR CUTIE aber selber Steine in den Weg. Oder doch nicht? Sollte diese von mir zeitweise für eine B-Seiten-Kollektion gehaltene Platte ein Album für die Ewigkeit sein? Nach und nach scheinen sich Songs wie die Single "I will possess your heart" oder "Cath" doch in meinem Gehirn festgesetzt zu haben.

Und über allem steht auch wieder diese unvergleichbare Melancholie von Ben Gibbard. Soll ich der Band übel nehmen, dass sie sich nicht wiederholt und stattdessen ein kunterbuntes, aber manchmal auch zerfahrenes Album veröffentlicht hat? Dabei fängt alles genau wie immer an.

Die ersten Minuten von "Bixby canyon bridge" haben diese typische Magie, die bisher nur DCFC und COLDPLAY umgeben hat. Gegen Ende des Songs wird es aber ungewöhnlich rumpelig und ich beginne mich zu fragen, wie bedingungslos die Band versucht hat, sich nicht selber zu wiederholen.

In ihrem Entwicklungsprozess nähern sich DCFC stark COLDPLAY an und klingen manchmal auch wie BAND OF HORSES. Wäre da nicht Ben Gibbard, würde "Narrow Stairs" vielleicht das Fesselnde fehlen.

Mit seiner Stimme und den Texten macht er das Album mal wieder zu etwas ganz Besonderem und lässt mich trotzdem zweifelnd zurück. Bin ich enttäuscht? Hallo aufwachen! Das hier sind DCFC. Da kann man gar nicht enttäuscht sein.

(9)

Sebastian Wahle

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #78 (Juni/Juli 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FIDDLER'S GREEN

Seit ihrer Gründung 1990 stehen FIDDLER'S GREEN für ihre ganz eigene musikalische Kunstform, die sie inzwischen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt gemacht hat. Kurz und einprägsam Irish Speedfolk nennt das Sextett aus Erlangen seine ... mehr