Reviews : BEN NASH / The Seventh Goodbye :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BEN NASH

The Seventh Goodbye

Format: CD

CD | Aurora Borealis/Cargo | aurora-b.com | 34:52


An Einfallsreichtum mangelt es dem Briten Ben Nash nicht, wohl aber ein wenig an der Fähigkeit, seine Ideen spannend umzusetzen. Sicher ist es faszinierend, wie der erst 23-jährige Nash auf seinem Debütalbum mit Elementen aus Folk, Ambient, Noise, Industrial und auch fernöstlicher Musik meist leise und rein akustische, selten laute und elektrisch verstärkte, psychedelische Klanglandschaften erschafft, leider aber plätschert das alles an einem vorbei.

Dabei hat er noch nicht mal den Fehler gemacht, mit monumentalen Stücken Eindruck schinden zu wollen - der längste der acht Songs auf "The Seventh Goodbye" ist gerade mal acht Minuten lang, andere sogar unter drei Minuten - er schafft es einfach nicht, mit seiner Musik zu fesseln, verliert zu oft den Fokus.

Da Nashs Ansatz aber der richtige ist, lohnt es sich, den Mann mal im Auge zu behalten, schließlich steht er erst am Anfang seiner Karriere. (6)

André Bohnensack

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #78 (Juni/Juli 2008)

Suche

Ox präsentiert

HAWAIIANS

„Let's hula on Mars tonight!“ und zwar doll! Das versprechen die Höchstgeschwindigkeits-Surf Poppunk Rock'n'Roller THE HAWAIIANS vom Planeten Hawaii. Standschlagzeug, Gitarre und Bass mit jeweils einem Gesang reichen, um Hüften zum Tanzen zu ... mehr