Reviews : SKIN LIMIT SHOW / Walking Knife :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SKIN LIMIT SHOW

Walking Knife

Format: CD

MCD | Epistrophy | epistrophy.com | 16:02


Neben den zwei Songs "Shut down" und "Walking knife" enthält die bereits 1995 veröffentlichte Maxi von SKIN LIMIT SHOW, der Band um PITCHSHIFTER-Gitarrist Stuart Toolin, in der Neuauflage zwei weitere Songs: "Parasite" und den Interfearence Mix von "Walking knife".

Nie wirklich schnell, grooven die im Durchschnitt vier Minuten langen Stücke der Nottinghamer ziemlich. Die prägnanten, präzise gespielten Riffs, verbunden mit dem eingängig, sauber und nicht weniger präzisem Schlagzeug, ergeben eine musikalische Mischung, die Spaß macht und sich durchaus ertragen lässt.

Wenn da nicht der Gesang wäre, der alles um eine Note nach unten zieht. Dieser wirkt sehr unmotiviert und wird auch nicht durch die gelegentlichen Growls aufgewertet, die eher peinlich klingen und somit fehl am Platz sind.

Die Platte erzeugt eine düstere Atmosphäre, die noch durch die Elektro- und Industrialeinflüsse des "Walking knife"-Remixes unterstrichen wird. Dieses Stück gefällt mir persönlich am besten, nicht zuletzt weil der Sänger seine Klappe hält.

Man freut sich, die ganze Platte, die teilweise harten melodiösen Parts ohne die lethargisch-monotone Stimme zu hören. Musikalisch ein Leckerbissen, dennoch mit bitterem Nachgeschmack. (6)

Jamal Herdzik

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #78 (Juni/Juli 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

OFFENDERS

Die Italo-Kreuzberger OFFENDERS spielen seit Jahren einen grandiosen Sound zwischen OffBeat, Powerpop & Punk. Sie sind 2008 nach Berlin gekommen um von dort aus Europe und die ganze restliche Welt mit ihrem Sound zu erobern. Ihr Beat ist immer voran ... mehr