Reviews : V.A. / Waahnsinn :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

Waahnsinn

Format: CD

2CD | EMI | emi.de | 59:17/57:11


Anfang der achtziger Jahre wollte der bayerische Ministerpräsident Franz-Josef Strauß mit seinen CSU-Schergen im Taxölderner Forst beim oberpfälzerischen Wackersdorf (s)eine Wiederaufbereitungsanlage (WAA) für abgebrannte atomare Brennstäbe bauen lassen.

Der Supergau im April 1986 im russischen Tschernobyl gab diesem Vorhaben den ersten Dämpfer. Für das Anti-Waahnsinns-Festival in Burglengenfeld, das sich im Juli '86 zum fünften Mal jährte, sollte es mit 120.000 Besuchern den Höhepunkt in der Geschichte gegen die WAA bedeuten.

Und alle sind sie gekommen, die damals im deutschen Pop- und Rockzirkus Rang und Namen hatten: BAP, BIERMÖSL BLOSN, DIE TOTEN HOSEN, Herbert Grönemeyer, HAINDLING, Udo Lindenberg, PURPLE SCHULZ, Rio Reiser und Wolf Maahn, der mit Unterstützung das furchtbare "Tschernobyl - Das letzte Signal" zum Besten gab.

Dieses CD-Release ist identisch mit dem damals veröffentlichten Doppelvinyl. Neu sind die zusätzlich abgedruckten Retrospektiven einiger prominenter Zeitzeugen. Ein sentimentales Gefühl macht sich breit beim Gedanken an die Zeit, als der wortkarge Oberpfälzer Landwirt und der Punk aus Berlin gemeinsam das Hüttendorf errichteten und Nägel in die Waldbäume schlugen, um die Sägeblätter der Motorsägen beim Rohdungsversuch abspringen zu lassen.

Die Oma brachte den "Berufsdemonstranten", die im Hüttendorf die Stellung hielten, heiße Kartoffelsuppe. Wegen eines Buttons mit "Atomkraft - Nein Danke!" erhielt man einen Schulverweis und ich schwänzte die Schule, um in meiner Heimatstadt Neunburg vorm Wald die Erörterungstermine in der Stadthalle mitzuverfolgen.

Als das Doppelvinyl veröffentlicht wurde, ging ein Teil des Erlöses an die Anti-Atom-Bewegung "David gegen Goliath". Ob mit diesem Rerelease auch jemand unterstützt wird, wollte ich von der Promotion-Agentur wissen, aber mehr als "Müsste man mal beim Label anfragen" erhielt ich nicht als Antwort.

Im Info ist ein derartiges Kaufargument nicht aufgeführt ... - Als Strauß 1988 verstarb, wurden die Stimmen der Befürworter der WAA leiser. Der Weiterbau wurde gestoppt, aber nicht der ökologischen, sondern nur der ökonomischen Argumente wegen: In Frankreich wurden die Brennstäbe kostengünstiger aufbereitet.

Aus dem Hochsicherheitstrakt im Taxölderner Forst ist nun ein Industriepark geworden. Für das Atomkraftwerk im tschechischen Temelin, nahe der deutschen und österreichischen Grenze hat sich kein Schwein interessiert.

Dass Radioaktivität vor Landesgrenzen keinen Halt macht, hatte man 1990 bereits wieder vergessen. Aber das ist ein anderes Thema ...

Simon Brunner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #78 (Juni/Juli 2008)

Suche

Ox präsentiert

SCHROTTGRENZE

Zwischen Rockfestivalbühnen und Dragshow. Zwischen Punkrockgitarren und eingängigen Popmelodien. Zwischen kleinen Alltagsgeschichten und unmissverständlichen Statements. Überall bewegt sich die Hamburger Band SCHROTTGRENZE, auch mit ihrem neuen ... mehr