Reviews : ASCII.DISKO / MDMA :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von ZSK „Hallo Hoffnung“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ASCII.DISKO

MDMA

Format: CD

12" / Pale Music/Neuton / pale-music.de


Klischees sind wichtig. Besonders, was den Drogenmarkt angeht. Schließlich muss jeder Kleindealer wissen, welche "Ware" er mit zu welcher Party bringt. Die Punker bleiben außen vor, die holen ihr Bier am Kiosk.

Gras für die Reggae- und HipHop-Hörer und Chemie für die Elektro-Fans. Aber ist es nicht total langweilig, wenn man den tausendsten Punk-Song über das Saufen hört. Nervt es nicht wenn über dem Reggae-Groove andauernd die Rede von Ganja ist? Es langweilt und ist billig.

Genau wie bei diesem Track von ASCII.DISKO. Ein netter, dreckiger und vor allem tanzbarer Elektrotrack mit Rock/Rave-Einschlag, wie es gerade abgefeiert wird. Manko an der Sache: "I love MDMA, I take MDMA".

Schön. Na und? Ist das für die Berliner Ravekids gedacht, die mit blondierten Haaren, großer Sonnenbrille und Lederjacke im Club stehen, um laut mitsingen zu können, damit auch jeder denkt, sie wären wirklich permanent auf MDMA? ASCII.DISKOs letztes Album "Alias" war wirklich der Hammer, aber diese Single ist kein Hit.

Hippies haben wenigstens Metaphern für ihren Konsum benutzt und niemand schaffte es, ihn so charmant auszudrücken wie INTERNATIONAL PONY, welche "My mouth feels like chewing gum" sangen. Aber "MDMA" ist plakativer Kinderkram und einer von Daniel Holcs schlechteren Tracks, den die beiden enthaltenen Remixe auch nicht retten können.

Tim Tilgner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Suche

Ox präsentiert

KING BROTHERS

Die KING BROTHERS kombinieren den Sound der GERMS mit HOWLIN' WOLF. Kein Wunder, dass die Live-Shows Aufmerksamkeit erregen. Das aus Japan stammenden Trio, die in schwarz-weißen Anzügen auf die Bühne gehen, verblüfft das Publikum mit ihrem ... mehr